09.10.2014, 20:48 Uhr

Wieder Gold für Dohr und viele Erfolge

Karoline Dohr wurde auch im Halbmarathon österreichische Meisterin. (Foto: KK)
Beim Jedermannlauf in Salzburg wurden in diesem Jahr die österreichischen Halbmarathonmeisterschaften ausgetragen. Nach dem WM-Titel vor vier Wochen wollte Karoline Dohr vom LC Weststeiermark bei diesen Titelkämpfen nochmals alles geben. In ziemlich gleichmäßigen drei Runden spulte sie ihre Tempo herunter und gewann die Klasse W55. "Aber jetzt mache ich Pause, für heuer mache ich keine Wettkämpfe mehr", jubelte eine müde Karoline Dohr.
Beim Herbstfarbenlauf in Frauental stieg Ingrid Jurkowitsch nach längerer Pause wieder ins 5,3-km-Geschehen ein und erkämpfte auf Anhieb Platz zwei. Max Jurkowitsch schrammte knapp am Podest vorbei, Hugo Kügerl erreichte Platz elf. Als Novum wurde in Frauental ein Halbmarathon ausgetragen. Wolfgang Weißensteiner schaffte mit 1:19,46 Stunden als Gesamtzweiter eine Super-Leistung. Roland Berger wurde in 1:25,44 Dritter seiner Klasse. Und Karl-Heinz Pongritz holte in der Klassenwertung ebenfalls den dritten Platz.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.