Feuerwehr
34. Funkleistungsbewerb in Gleisdorf

Eric Buder von der FF Gleisdorf beim Funken
111Bilder

Bereichsfunkleistungsbewerb 2018 in Gleisdorf

Der 34. Funkleistungsbewerb des Bereichsfeuerwehrverband Weiz wurde am 17.11.2018 bei der NMS Gleisdorf durchgeführt.
Rund 130 Feuerwehrfrauen und -männer absolvierten den von BI d.F. Ing. Werner Hafenthaler geleiteten Bewerb. In der Gruppenwertung waren 25 Teams im Einsatz. Den Tagessieg holte sich die Gruppe St. Kathrein am Offenegg. In der Einzelwertung im Bereich Weiz siegte FM Hannah Peßl aus St. Kathrein am Offenegg, zweiter wurde LM Katharina Pekarz von der FF Pressguts, der dritte Platz ging an FM Tobias Reitbauer – auch von der FF St. Kathrein am Offenegg.
Auch in der Jugendwertung ging der Sieg nach St. Kathrein am Offenegg – JFM Philipp Kreimer holte sich hier den Tagessieg. Weiters siegte St. Kathrein am Offenegg in der Jugendgruppenwertung vor der FF Nitscha und FF St. Kathrein am Hauenstein.

Gratulation an alle FULA-Ausgezeichneten, den Bewerbssiegern und ein großer Dank für die Gesamtorganisation rund um das Team von BI d.F. Ing. Werner Hafenthaler und an die Gemeindeverantwortlichen für die Zurverfügungstellung der Räumlichkeiten in der NMS. Der Feuerwehr Gleisdorf unter der Leitung von Ortsfunkbeauftragten, OLM Dominic Randy Gatschnik.

Die Schlußkundgebung fand in Anwesenheit von Landesfeuerwehrrat Johann Preihs, Brandrat Johann Maier, NRAbg. BGM Christoph Stark, NRAbg Klaus Uwe Feichtinger, Vertreter der Stadtgemeinde Gleisdorf und des Roten Kreuzes, sowie Mitglieder des Bereichsfeuerwehrverbandes statt. In kurze Ansprachen dankten die Ehrengäste den Bewerbsteilnehmern. Für die musikalische Umrahmung sorgte das Bläserquartett des Stadtkapelle Gleisdorf.
Mit dem Einholen der Bewerbsfahne endete der 34. FULA Bewerb des BFV Weiz.

Der 35. Bereichsfunkleistungsbewerb wird 2019 von der FF Garrach ausgetragen.

Die Ergebnisse

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen