Unterwegs mit Maja und Willi
Gerlis Wanderungen - Erlebnisweg-Honigbiene

Ein ganz besonders schönes Platzerl
13Bilder

Auf der ganzen Welt existieren ca. 20 000 Bienenarten, davon sind 696 dieser in Österreich nachgewiesen worden. Eine Art konnte sich, dank der Menschen, besonders gut vermehren. Am Themenweg

Erlebnisweg-Honigbiene in Anger

wird diesem fleißigen Tier ganz besondere Aufmerksamkeit gewidmet. So erfährt man so allerhand über Bienen und deren Produkte. Ganz ehrlich, ich habe bis zu dieser Wanderung nicht gewusst, dass der Waldhonig aus Honigtau entsteht. Dieser wird von Blattläusen, Rindenläusen, Schildläusen und in südlichen Gefilden auch von Zikaden ausgeschieden und die Bienen sammeln den schön brav ein. Und ja, der schmackhafte, malzige, dunkle Honig zählt trotzdem noch immer zu meiner Lieblingssorte.

Wir starten unseren ca. 3,81 km langen Spaziergang beim Freibad in Anger. Es geht ein wenig bergauf, bis wir zum romantischen Märchenwald kommen. So wie bei "Hänsl und Gretel" steht dann ein wunderschönes Häuschen vor uns, aber kein Knusperhäuschen sondern "Rosi's Mühle". Gegen Voranmeldung kann man da ein herrliches Mühlenfrühstück zu sich nehmen.

Wir verlassen den magischen Ort, und schlendern am Waldesrand entlang. Schon bald erreichen wir den Schaustock, wo man das emsige Treiben der Bienen beobachten kann. Immer wieder hat man einen schönen Blick auf Anger, den Zetz und ins Almenland. Jetzt marschieren wir ins Dorf Fresen. Dort sind einige Direktvermarkter beheimatet, bei denen man hervorragende Qualität bekommt. Ein Stück noch auf der Straße entlang, dann biegt man rechts ab. Jetzt kommen wir auf den Weg, der uns schon vertraut ist. Auf diesem gehen wir zum Ausgangspunkt zurück.

Albert Einstein sagte: „Wenn die Biene von der Erde verschwindet, dann hat der Mensch nur noch vier Jahre zu leben; keine Bienen mehr, keine Bestäubung mehr, keine Pflanzen mehr, keine Tiere mehr, keine Menschen mehr…. “. Dem brauche ich nichts mehr hinzuzufügen.

Bis zum nächsten Mal
Eure Gerli

7 Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen