OR Passail
Glasfaser für alle Passailer

Bei einem Bürgerinformationsabend wurden die Vorteile des Breitbandausbaues in der Gemeinde veranschaulicht.
  • Bei einem Bürgerinformationsabend wurden die Vorteile des Breitbandausbaues in der Gemeinde veranschaulicht.
  • Foto: Gemeinde Passail
  • hochgeladen von Nadine de Carli

Passail nimmt das Infrastrukturprojekt „Glasfaserausbau“ mit G31 als Partner selbst in die Hand.

Die großen Telekomkonzerne scheuen aus Kostengründen davor zurück, in entlegenen Gebieten die Glasfaserinfrastruktur bis zu den Einfamilienhäusern oder Wohnungen zu verlegen. Als Ersatz werden die betroffenen Haushalte mehr schlecht als recht über bestehende Kupferleitungen mit Internet versorgt. Diese genügen jedoch zukünftigen Anforderungen nicht. "Der ländliche Raum muss die gleiche digitale Infrastruktur wie die Städte erhalten" – unter diesem Motto fand eine Bürgerversammlung statt.

Digital am Land

Digitale medizinische Hilfen, autonome Fahrzeuge, moderne Betriebe, deren Maschinen in Echtzeit mit der Welt kommunizieren, und hochwertige Sicherheitssysteme – das alles muss am Land zu gleichen Bedingungen möglich sein wie in den Städten.
Wie es einst geschafft wurde, jeden Bauernhof mit einem Güterweg anzubinden und jede Liegenschaft ans Strom-, Kanal- sowie ans Telefonnetz anzuschließen, ist es heute das Ziel, jede Liegenschaft in der Marktgemeinde Passail an einen hochwertigen Glasfaseranschluss anzubinden. Mit der G31 wurde ein Partner gefunden, der die operative Abwicklung für den flächendeckenden Ausbau in der Gemeinde übernimmt.

Alle sind gefragt

Da auch die Initiative der Gemeindebewohner gefragt ist, kann eine Umsetzung nur dann erfolgreich gelingen, wenn alle mitmachen. Denn um die benötigten Fördermittel des Bundes einfordern zu können, wird eine Anschlussquote von mindestens 40 Prozent benötigt. Je schneller diese Quote erreicht wird, desto zügiger kann die Umsetzung starten.
Als besonderes „Zuckerl“ gibt es noch bis Ende des Jahres die Möglichkeit, einen Anschlussvertrag mit einer 50 Prozent rabattierten Installationspauschale von 300 Euro abzuschließen. Nach dieser Frist kostet der Anschluss 600 Euro bzw. nach Ende des Projekts müssen die tatsächlich anfallenden Kosten von mehr als 2.000 Euro bezahlt werden. Alle Infos dazu gibt es auf der Gemeinde.

Kontakt

Glasfaser Bezirk Weiz GmbH
Tel: +43 3172 603 3131
E-Mail: glasfaser@g31.at
Infomaterial im Gemeindeamt Passail

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen