"Pension von leichter Sitte" im St. Ruprechter Park

Die Mitwirkenden: Jutta Deutsch, Bobby Wagner, Melanie Wiener, Lukas Bloder, Roswitha Maurer, Franz Deutsch, Gerald Fink (hinten von links), Laura Jandl, Elisabeth Deutsch, Herwig Steiner und Christine Sulzer (vorne von links).
96Bilder
  • Die Mitwirkenden: Jutta Deutsch, Bobby Wagner, Melanie Wiener, Lukas Bloder, Roswitha Maurer, Franz Deutsch, Gerald Fink (hinten von links), Laura Jandl, Elisabeth Deutsch, Herwig Steiner und Christine Sulzer (vorne von links).
  • hochgeladen von Iris Bloder

"Pension von leichter Sitte" heißt die Komödie in drei Akten von Carl Slotboom, die das "Theater im Park" in St. Ruprecht an der Raab heuer aufführte.

Ein lustiges Sommertheater, bei dem kein Auge trocken blieb, bot dieses humorvolle Stück. Nach langen Proben ging am Sonntag eine intensive Theaterwoche für die Darsteller zu Ende. In den insgesamt sechs Vorstellungen gaben alle Beteiligten auf und rund um die Bühne ihr Bestes! Zwei Aufführungen fielen dem Regen zum Opfer. Aber trotz der für Juli ziemlich kalten Temperaturen waren die restlichen Abende sehr gut besucht, sodass sogar zusätzlich die Parkbänke herbeigeschafft werden mussten, um allen Besuchern einen Sitzplatz anzubieten.

Zum Stück:

Familie Gerber, die in Vertretung von Freunden auf ein Haus aufpassen soll, während die Besitzer auf Urlaub sind, müssen bald feststellen, dass das nicht irgendein Haus ist, sondern eine Pension, in der verschiedenste Personen Zimmer reserviert haben. Diese sind natürlich auch zu betreuen, wollen magnetisiert und massiert werden, das Chaos ist vorprogrammiert. Von der Operndiva über eine Mutter mit Muttersöhnchen bis hin zu zwei jungen Mädchen mit Autopanne ist alles vertreten. Um seiner Rolle als Guru gerecht zu werden machte der Leiter der Theatergruppe, Franz Deutsch, in letzter Zeit sogar einen großen Bogen um Friseure...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen