REGIONALPORTRAIT
Sonja Schröttner und ihr Sonnenholz

Sonnenholz: Kunsthandwerk aus Gleisdorf
18Bilder
  • Sonnenholz: Kunsthandwerk aus Gleisdorf
  • Foto: Hermine Arnold
  • hochgeladen von Hermine Arnold

Heute besuche ich Sonja Schröttner in ihrem Holzparadies in Frankenberg. Wer sich, so wie ich, fragt, wo das denn liegt – Frankenberg ist ein wunderschöner Ortsteil in Gleisdorf.

Ich habe Sonja Schröttner anlässlich der Eröffnung der Kunstgalerie „KUNST31“ in Gleisdorf kennengelernt, wo sie für „Sonnenholz“ ein paar wunderschöne handwerklich gefertigte Gewürzmühlen, Holzschalen und auch einzigartigen Holzschmuck ausstellt. Dort habe ich erfahren, dass bei Sonnenholz regionales Handwerk vom Feinsten zelebriert und mit ausgewähltem Holz aus der Region gearbeitet wird.

Wofür steht Sonnenholz? 

Sonnenholz ist für Sonja Schröttner der Inbegriff einer Lebenseinstellung. Schon in jungen Jahren hat sie mit ihrem Mann Josef einen Traum von einem Haus verwirklicht, in dessen Mittelpunkt die Sonne und das Holz steht. Sonnenkollektoren am Dach speisen einen im Zentrum des Hauses eingebauten Wasserspeicher, der das Haus mit seiner wohligen Wärme und mit Warmwasser versorgt. Eine ausgeklügelte Dämmung sorgt dafür, dass das Haus im Winter warm und im Sommer kühl bleibt.

Vorräume, Küche, Essbereich, Wohnoase und Arbeitsbereich schmiegen sich in einem offenen und großzügigen Konzept um den Wasserturm. Eine Wendeltreppe führt ins obere Stockwerk. Alle Böden sind aus Holz und laden zum Barfuß gehen ein. Jedes einzelne Möbelstück ist ein Unikat und selbst gefertigt. Alles ist aus Holz und strebt nach einer runden oder abgerundeten Form und alles wird vom Sonnenlicht durchströmt oder strebt dem Sonnenlicht entgegen. Die oben angeführte Wohnoase ist ein großzügiger Wintergarten, der das Haus in Richtung des Naturteiches öffnet. Der Ausblick hier in die Natur ist einfach ein Traum!

Wer steckt hinter Sonnenholz?

Josef Schröttner hat 5 rechte Hände, sagt seine Frau Sonja. Josef verbringt jede freie Minute in seiner Werkstatt, in der er sich und seine Ideen verwirklichen kann. Während unseres Besuches hört man dezente Bohr-, Klopf-, Schleif- und Schneidgeräusche im Hintergrund, denn Josef möchte lieber im Hintergrund bei seiner geliebten Handwerkskunst bleiben. Sonja ist handwerklich für das Schmuckdesign und die Schmuckfertigung zuständig und sie ist auch die Frau, die Sonnenholz ein Gesicht gibt – sie ist dessen offizielle Repräsentantin.

Aus einer Lebenseinstellung wird eine Produktmarke

Die Sonne spielt eine sehr große Rolle im Leben der Schröttners. Diese Tatsache spiegelt sich im sonnigen Gemüt des talentierten Ehepaares, aber auch im Hausdesign und in den außergewöhnlichen Produkten wieder. Ebenso ist aber auch das Naturmaterial Holz fixer Bestandteil ihres Lebens, von Gebrauchsgegenständen über Möbeln, von der Hauskonstruktion bis zur Inneneinrichtung. Die handwerkliche Auseinandersetzung mit Holz in jeder freien Minute ist für Sonja und Josef sehr erfüllend und bereichernd. Es ist für sie sinnstiftend, anderen Menschen mit ihrem Kunsthandwerk aus vorwiegend regionalem Holz Freude zu bereiten.

Aber die Freude ist auch für sie selbst ein wichtiger Motor. So meint  Josef zu Sonja: „Du siehst so glücklich aus, wenn du in deinem offenen Atelier mit Blick auf den Naturteich sitzt und an deinem Schmuck arbeitest!“

Schlussendlich wurde aus Liebe zur Sonne und aus Liebe zum Material Holz in Summe "logischerweise" die Produktmarke "Sonnenholz".

Was wünscht sich Sonnenholz für die Zukunft? 

Sonja und Josef möchten sich selbst und ihre Produkte ständig weiterentwickeln. Dabei lassen sie ihrer Kreativität freien Lauf und experimentieren ständig mit neuen Ideen. Besonders spannend zu beobachten ist dabei, dass sich die beiden gerne zusammensetzen und sich in tollen Gesprächen gegenseitig inspirieren.

Wo ist Sonnenholz überall vertreten?
• KUNST31 – Kunstgalerie Bürgergasse 31
• ‘ s Fachl – Graz Citypark und Graz Herrengasse
• Seifenfabrik: Kunst und Design 7./8. August 2021
• Kasematten Graz: Weihnachtsmarkt 19. November bis 19. Dezember 2021 (immer FR bis SO), und zusätzlich: MI 8. & DO 9. Dezember 2021
• Schloß Kornberg: Dauerausstellung und Adventmarkt

Hermine Arnold
www.nedi.at

1 Kommentar

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen