02.02.2018, 08:25 Uhr

Erste Lidl-Filiale im Bezirk öffnete in Gleisdorf die Türen

Karin Schenner (Rotes Kreuz Weiz), Natalie Flaz Vertriebsleitung Lidl), Gerhard Wurzinger (Filialleitung Lidl), Mario Keusch (Rotes Kreuz Gleisdorf) und Katharina Krenn (Verkaufsleitung Lidl) (v.l.) WICHTIGER HINWEIS: Der Auftraggeber wird darauf hingewiesen, dass der Fotograf keine gesonderten Vereinbarungen mit den abgebildeten Personen oder mit den UrheberInnen abgebildeter Werke getrof (Foto: ERWIN SCHERIAU)

Am 1. Februar war es endlich soweit: Die neu gebaute Lidl-Filiale in Gleisdorf, Hartbergerstraße 23, wurde zur Freude der Kunden und der motivierten Mitarbeiter eröffnet.

An der offiziellen Eröffnungsfeier nahmen auch Karin Schenner und Mario Keusch vom Roten Kreuz Gleisdorf und Weiz sowie viele weitere Ehrengäste teil.

Auf dem neuesten Stand

Die neue Lidl-Filiale in der Hartbergerstraße 23 besticht durch eine helle, moderne und freundliche Raumgestaltung, die in Kombination mit einem neuen Farbsystem und der verbesserten Orientierung für ein hochwertiges Ambiente und ein noch angenehmeres Einkaufserlebnis sorgt. Außerdem setzt der neue Lidl Filial-Typ auf Klarheit im Raumkonzept, Übersichtlichkeit in der Warenpräsentation und auf die Nachhaltigkeit im Einsatz von Baustoffen und Technologien. Im Backshop wird mehrmals täglich frisches Brot und Gebäck angeboten, die Kunden können aus über 30 verschiedenen, zum Großteil österreichischen, ofenfrischen Artikeln wählen. Ein besonderes Highlight ist die neue E-Tankstelle für Elektrofahrzeuge. Sie steht allen Kunden während des Einkaufs mit kostenlosem Grünstrom zur Verfügung.

Auf dem Weg nach morgen

Im Rahmen der Zukunftsinitiative „Auf dem Weg nach morgen“ wurden zahlreiche Maßnahmen im Sinne der Nachhaltigkeit umgesetzt: Im Inneren sorgt ein innovatives Heiz- und Kühlsystem für optimierte Energieeffizienz, eine moderne Wärmepumpentechnik ermöglicht den kompletten Verzicht auf fossile Brennstoffe für den täglichen Heizbedarf. Neben den drei Logistikzentren und der Zentrale in Salzburg werden alle Filialen ausschließlich mit grünem nachhaltigen Strom aus Österreich versorgt. Alle Filialen sind mit dem begehrten ISO-Zertifikat 50001 ausgezeichnet. Lidl Österreich hat sich freiwillig für diese Art von Energiemanagement entschieden und verpflichtet sich damit, sich laufend weiter zu verbessern: „Wir wollen nicht aufhören, besser zu werden und sind uns der Verantwortung für eine konsequente Klimaschutz-Politik im Rahmen unserer Möglichkeiten voll bewusst. Nachhaltiges und ressourcenschonendes Wirtschaften gehört zu unserem Selbstverständnis als echt moderner Lebensmittelmarkt, der für das beste Preis-Leistungs-Verhältnis steht“, bekräftigt Christian Schug, Vorsitzender der Geschäftsleitung.


1.000-Euro-Spende für das Rote Kreuz

Bei Lidl Österreich kommt auch der soziale Aspekt nicht zu kurz: Das Unternehmen engagiert sich seit mehreren Jahren intensiv für eine gute Zusammenarbeit mit sozialen Einrichtungen wie beispielsweise dem Österreichischen Roten Kreuz, der Caritas oder Soma- und Vinzimärkten. Im Rahmen der Neueröffnung konnte Natalie Flatz, Vertriebsleiterin bei Lidl Österreich, einen Warengutschein im Wert von 1.000 Euro an das Rote Kreuz übergeben.


Gesicherte Arbeitsplätze

Lidl Österreich ist ein zuverlässiger Arbeitgeber in der Region. Mit dem Neubau der Filiale werden weitere Arbeitsplätze geschaffen und das Team rund um Filialleiter Gerhard Wurzinger vergrößert.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.