03.07.2017, 11:48 Uhr

In Ratten wird Integration gelebt - "Deutsch aktiv" zum Zuhören

Der 1. Steirische Vorlesetag stand in Ratten ganz im Zeichen von Integration.
Das Projekt „Deutsch aktiv – Plattform Integration“, erfolgreich geleitet von den ehrenamtlichen MitarbeiterInnen Elisabeth Mögle, Rosa Göslbauer und Ottokar Pospisil, bietet Migranten und Asylwerbern wöchentlich für zwei Stunden die Möglichkeit, ihr Deutsch zu verbessern, zu schreiben und zu lesen, aber auch Österreichs Kultur besser kennenzulernen.
Nun hatten die Teilnehmer die Chance, ihr Können beim Vorlesetag im Park der Generationen zu präsentieren. Unterstützt von Bürgermeister Thomas Heim, Vizebürgermeisterin Daniela Zapf, Gemeinderätin Ina Feistritzer und Vertretern des örtlichen Elternvereines wurden begeistert Geschichten und Märchen vorgelesen und gehört.
Die Zuhörer hingen fasziniert an den Lippen der Vorleser. Sogar Erstklässler griffen zu Geschichtenbüchern, um das junge und ältere Publikum in die Welt der Phantasie zu entführen. Rattens „Bücherhelden“ ernteten viel Applaus und Zuspruch.
Schon am Vortag besuchte Bürgermeister Thomas Heim den Kindergarten Ratten, um den Kindern moderne aber auch altbewährte Geschichten und Märchen näherzubringen. Seine lebendige Gestik und Mimik, die die Geschichten begleitete, sorgten für ausgelassene Stimmung. Zum Abschied schenkte Heim jedem Kind ein kleines Buch als Erinnerung an die Vorlesestunde.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.