11.06.2016, 08:40 Uhr

Lange Nacht der Kirchen auch in St. Ruprecht an der Raab

In der Kirche St. Ruprecht / R. gab es eine Lange Nacht der Kirchen am Freitag und war nur eine von nur drei, im Bezirk Weiz.
Sankt Ruprecht an der Raab: Kirche |

In Fladnitz/Teichalm, Gasen und St. Ruprecht/ R. gab es im Bezirk Weiz nur drei Orte, die bei der Lange Nacht der Kirchen mitmachten.

In St. Ruprecht/ R. begann die Lange Nacht der Kirchen um 18.15 Uhr, mit einem langen Glocken Geläute. Bald darauf begann das Rosenkranzgebet, um 19 Uhr folgte die Heilige Messe mit Pfarrer Johann Wallner. Mit Meditationsmusik von Gottfried Unger und Titus Copony spielten die beiden in der Kirche auf Gitarren, für die Friedensgrotte. Unger ist der Künstlerische Leiter und Copony ist Musiklehrer in der Musikschule St. Ruprecht/ R. Hans Hierzer umrahmte die einstündige Aufführung mit Texten von verschiedenen Schriftstellern. Danach bildete eine Agape den Schlusspunkte am Kirchplatz, mit Bürgermeister Herbert Pregartner unter den Besuchern. Mit einem Erwerb der angebotenen CD`s, wird zur Erhaltung der Grotte beigetragen.

Weitere Infos über die: Lange Nacht der Kirchen.
und die Friedensgrotte.
1
1
1
1
5
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.