10.09.2017, 16:21 Uhr

Anger gewinnt auswärts gegen Gleisdorf II

Christoph Schweiger (links) Jubelt nach seinem Tor zum 0:1 für Anger

In Runde fünf der Steirischen Oberliga Süd traf Tabellenführer Gleisdorf II auf Anger, die Nummer sieben in der Tabelle.

Beide Mannschaften starteten gut in die Partie. Es gab Chancen auf beiden Seiten und den vielen Zuschauern wurde eine spannendes Spiel geboten. Bereits in Minute neun war es so weit: der Angerer Stürmer Christoph Schweiger war alleine mit dem Ball vorm Tor und wurde vom Tormann der Gleisdorfer, Rudolf Lang im Strafraum gefoult. Dieser sah dafür die Gelbe Karte und der gefoulte selbst trat zum Elfmeter an, den er souverän zum 0:1 für Anger verwandelte. Mit diesem Spielstand ging es dann auch in die Pause. Auch in Hälfte zwei gab es viele Chancen doch niemandem gelang es, den Ball im Tor zu versenken. Somit blieb es bei dem Stand von 0:1 als Schiedsrichter Christian Omulec nach 90 Minuten die Partie beendete. 

Durch die Niederlage verlor Gleisdorf II zwei Plätze in der Tabelle und befindet sich nun auf Rang drei, Anger konnte einen Platz gut machen und rangiert derzeit auf Platz 6. 
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.