12.06.2017, 08:31 Uhr

Erfolgreiche Saison des FC Gleisdorf abgeschlossen

Die KM II wurde für den Meistertitel in der Unterliga Süd geehrt. (Foto: FC Gleisdorf, Pock)

Mit dem dritten Platz in der Regionalliga und dem Meistertitel in der Unterliga Süd kann der FC Gleisdorf auf eine erfolgreiche Saison zurückblicken.

Mit dem 1:1 am letzten Spieltag vor heimischen Publikum schließt der FC Gleisdorf die Saison in der Regionalliga Mitte am dritten Tabellenplatz ab. Kevin Pirker brachte die Mannschaft von Trainer Andreas Moriggl nach 55 Minuten mit 1:0 in Führung, doch nur ein paar Minuten später gelang es St. Florian auszugleichen. Zur Halbzeit wurde die zweite Kampfmannschaft von den Funktionären und dem steirischen Fußballverband für den Meistertitel in der Unterliga Süd geehrt.
Man musste sich zwar am letzten Spieltag in Blumau nach einer 4:2 Führung noch mit 4:5 geschlagen geben, doch der Meistertitel war den jungen Gleisdorfern schon vorab nicht mehr zu nehmen. Philipp Hinteregger und Roland Kober trafen in dieser Partie jeweils im Doppelpack. Routinier Peter Anibas musste dabei nach 80 Minuten mit einer Gelb-Roten Karte vorzeitig unter die Dusche.
Zusätzlich gab der FC Gleisdorf für die neue Saison bereits den ersten Neuzugang bekannt. Mario Pollhammer wechselt vom SC Ritzing zur Elf von Trainer Andreas Moriggl.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.