03.09.2014, 09:13 Uhr

Neue Sektion HAP-KI-DO in Passail

Der Vorstand der Sportunion Passail heißt Herrn Michael Hainzl herzlich willkommen
Passail: Passail | Auf eine neue Sektion kann die Sportunion Passail zählen. Die neue Sektion „HAP-KI-DO“ trainiert ab September Montags und Donnerstags jeweils ab 18.30 Uhr in der Volksschule Passail. Trainer und Initiator Michael Hainzl aus Weiz trainiert seit über zehn Jahren „HAP-KI-DO“ und hat den zweiten DAN-GRAD.
HAP-KI-DO ist eine waffenlose Selbstverteidigung und hat seinen Ursprung in Korea.
Lernen können das alle, sowohl Damen und Herren als auch Jugendliche ab ca. 14 Jahren, die an dieser Sportart und Selbstverteidigungskunst interessiert sind. Neben einer allgemeinen Gesundheit ist die körperliche Verfassung zweitrangig. Die Ausbildung erfolgt sehr individuell. Jeder gestaltet sein Fortschreiten durch persönlichen Einsatz.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.