11.06.2018, 12:18 Uhr

Sinabelkirchen stürmt mit 300 Tore-Mann und neuem Trainer in die Unterliga

In der Halbzeitpause wurde Martin Pfeifer mit einem Bild zu seinen 300 Treffern geehrt. (Foto: Katrin Wilfling)

Mit einer Ehrung für Martin Pfeifer bezüglich 300 Tore und einer Sturm-Legende als neuen Mann an der Seitenlinie macht der SV Sinabelkirchen auf sich aufmerksam.

Einiges zu berichten gibt es über den SV Sinabelkirchen. Nach einem 5:0 Sieg gegen St. Marein ist der Mannschaft erstmals in der Geschichte des Vereins der Aufstieg in die Unterliga gelungen. Einen wesentlichen Beitrag dazu trug Martin Pfeifer bei. Er drehte in dieser Saison 29 Mal zum Torerfolg ab und hat somit schon 300 Treffer im Dress der Kampfmannschaft des SV Sinabelkirchen erzielt. Für die Unterliga steht bereits ein neuer Trainer an der Seitenlinie und dieser heißt Hubert Kulmer. Kulmer spielte früher für Sturm Graz und war unter anderem Trainer beim SC Weiz und UFC Fehring.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.