Unsere Schulen in der Region
Welche Schule ist die richtige?

Nicht nur nach dem Abschluss der Volksschule steht ein Schulwechsel bevor. Die Möglichkeiten sind vielfältig.
  • Nicht nur nach dem Abschluss der Volksschule steht ein Schulwechsel bevor. Die Möglichkeiten sind vielfältig.
  • Foto: pixabay
  • hochgeladen von Verena Riegler

Die Entscheidung über einen bevorstehenden Schulwechsel sollte von Eltern und Kindern gut überlegt sein.

Nach der VS lieber in die AHS oder NMS? Und wie geht es danach weiter? AHS, HTL, HAK, HLW oder doch lieber etwas ganz anderes? Was für manch Außenstehenden nach einem wirren Buchstabensalat aussieht, stellt Jahr für Jahr tausende Schüler in ganz Österreich vor die bis dato schwierigste Entscheidung ihres Lebens: Welche Schule ist die richtige für mich? Schließlich stellt sich nicht nur bei der Einschulung, sondern auch bei jedem Wechsel die Frage nach der geeigneten Schule – und das Angebot ist in dieser Hinsicht gerade in unserer Region sehr vielfältig. Auch wenn das ein großer Vorteil ist, da dadurch fast alle Interessen abgedeckt werden, macht es die Wahl für Schüler nicht einfacher. Und während die Wahl der Volksschule noch von den Eltern übernommen wird, sollten die Kinder und Jugendlichen danach selbst mitbestimmen dürfen. Immerhin hat der Bildungsweg nicht unwesentliche Auswirkungen auf die (berufliche) Zukunft eines jeden Einzelnen.

Qual der Wahl

Nach der Volksschule stehen entweder eine der Neuen Mittelschulen (NMS) oder die Unterstufe einer der Allgemeinbildenden höheren Schulen (AHS) zur Auswahl. Die Lehrpläne dieser Schultypen haben vieles gemeinsam, Unterschiede sind durch pädagogische Konzepte und schulautonome Schwerpunkte merkbar. Nach Vollendung der 8. Schulstufe stehen junge Menschen erneut vor einer wichtigen Entscheidung: Je nach Interessen können sie zum Beispiel die AHS-Oberstufe absolvieren oder an eine berufsbildende mittlere oder höhere Schule wechseln. Viele junge Menschen entscheiden sich auch für eine Lehre, entweder mit oder ohne Matura.

Talente fördern

Je nach Entwicklung eines Kindes kristallisieren sich früher oder später die Fähigkeiten, Talente aber auch Schwächen heraus. Interessiert es sich eher für Technik und Naturwissenschaften oder ist es ein großer Rechner und Stratege? Ist es eher kommunikativ oder eher zurückhaltend? Diese Charaktereigenschaften können schon eine wichtige Richtschnur für die Schulauswahl sein. Egal, welcher Weg schlussendlich eingeschlagen wird, geben Sie Ihrem Kind auch die Chance, sich einmal zu irren. Es ist besser einmal rechtzeitig die Reißleine zu ziehen und noch einmal motiviert durchzustarten, als sich durch eine Ausbildung oder gar einen Beruf zu quälen, die einem so gar nicht liegen.

Wertvolle Einblick verschaffen

Wer sich nicht sicher ist, welche Schule beziehungsweise welcher Schultyp der geeignetste ist, der sollte die Möglichkeit nutzen und sich einen Einblick verschaffen. Am einfachsten geht das im Rahmen des Tages der offenen Tür, der regelmäßig an den jeweiligen Schulen stattfindet.

Ermöglicht durch:

Autor:

Verena Riegler aus Leoben

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.