04.07.2017, 21:47 Uhr

So geht europameisterlicher Tanz!

Große Gefühle und Gänsehaut: Modern-Duett "Bird Set Free" von Viktoria Luckinger und Meron Karner (Foto: Foto Horst)

Die Tanzschule Body, Art & Expression Judith Elisa Kaufmann präsentierte in Thörl die tänzerische Jahresbilanz.

Eine mehr als erfolgreiche Bilanz konnte die Tanzschule Body, Art & Expression von Judith Elisa Kaufmann auch dieses Jahr wieder ziehen. Bei den Staats- und Europameisterschaften für Show- und Musicaldance heimsten sie ausgezeichnete Platzierungen ein und kehrten mit unzähligen Trophäen in die obersteirische Heimat zurück. Ihre besten Produktionen zeigten sie nun beim Jahresabschluss-Tanzen vor heimischem Publikum in Thörl.

Alle Stile gemeistert
Die Freizeitheim-Bühne wurde zum Schauplatz für das gesamte Farbspektrum des Tanzes: Cruella Deville und Mozart punkteten mit Musical-Jazz; neben hartem Hip-Hop blieb bei den Modern-Soli und -Duetten die Gänsehaut nicht aus. Ihre Technik und tänzerische Qualität in der Königsdisziplin Ballett bewiesen die Schülerinnen mit Originalchoreographien aus "Schwanensee" sowie "Diana und Acaeton". Ein besonderes Schmankerl: das Modern-Duett "Mit vollen Händen" von Viktoria Luckinger und Summy Riegler, das die höchste Punktewertung der Europäischen Meisterschaften in der Profi-Wertungsklasse erzielte.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.