Trotz Vollimmunisierung
Bei diesen Menschen wirkt die Corona-Impfung schlechter

Die Wirksamkeit der Impfung kommt bei alten Menschen nicht immer voll zum Tragen.
2Bilder
  • Die Wirksamkeit der Impfung kommt bei alten Menschen nicht immer voll zum Tragen.
  • Foto: Land Salzburg / Franz Neumayr
  • hochgeladen von Julia Hettegger

Experten gehen davon aus, dass bei manchen Menschen trotz Impfung die Immunantwort teilweise oder ganz ausfällt.

ÖSTERREICH. Die in der EU zugelassenen Corona-Impfstoffe haben allesamt eine hohe Wirksamkeit gegen schwere Covid-19-Verläufe. Wie bei Vakzinen gegen andere Krankheiten ist jedoch kein hundertprozentiger Schutz möglich. In Österreich wurden bisher etwa 80 Covid-Fälle bei Vollimmunisierten gemeldet, 20 Personen erkrankten schwer.

Neue Studien liefern Erklärungen, warum bei manchen trotz voller Immunisierung mit Sars-CoV-2 die Immunantwort teilweise oder ganz ausfällt. „Es gibt inzwischen mehrere Studien, die zeigen, dass die Impfung gegen Covid-19 bei Menschen, deren Immunsystem medikamentös gebremst wird, nicht so gut wirkt wie bei anderen“, lässt die Berliner Charité – Universitätsmedizin Berlin ausrichten. Darunter zählen etwa Krebspatienten oder Menschen nach einer Organtransplantation. Auch bei Rheumapatienten ist die Immunsuppression reduziert.

Mittelfristig komme auch eine weitere Auffrischimpfung für ältere Menschen infrage, um deren Impfschutz zu verbessern.
  • Mittelfristig komme auch eine weitere Auffrischimpfung für ältere Menschen infrage, um deren Impfschutz zu verbessern.
  • Foto: pixabay
  • hochgeladen von Johannes Ulrich

Zudem reagiere generell das Immunsystem alter Menschen weniger effizient auf die Impfung als das von Jüngeren. Die Ergebnisse der Studie zeigen, dass bei älteren Menschen die Immunantwort nach der Impfung deutlich verzögert ist und nicht das Niveau von jungen Impflingen erreicht. 
Ältere Menschen erkranken zwar schwerer an Covid-19 und sterben auch öfter daran. Ist die Infektion überstanden, ist ihr Immunsystem aber gleich gut gewappnet wie das von Jüngeren. Das geht aus einer neuen Studie der MedUni Innsbruck hervor. "Wir konnten zeigen, dass ältere Menschen, die Covid-19 überstanden haben, eine sehr gute Immunantwort haben, die mehr als ein halbes Jahr nach der Infektion deutlich gereift und nicht schlechter ist, als jene von jungen Menschen“, berichtete der Medizinische Mikrobiologe Reinhard Würzner gegenüber orf.at.

Wirst du dich gegen das Coronavirus impfen lassen?

Anders als seine deutsche Kollegen geht Würzner von einem relativ guten Impfschutz Älterer aus: „Ich denke, dass unsere Ergebnisse auch die Generierung funktionell guter Antikörper bei Älteren nach einer Impfung erklären. Viele Impfungen sind ja bei Älteren deutlich weniger wirksam, aber bei den COVID-19 Impfungen war dies bisher nicht besonders auffällig“, so Würzner.

So viele Impf-Opfer sind in Österreich bekannt
"Grüner Pass" in Österreich ab sofort in Betrieb
Bisher 80 Erkrankungen trotz Vollimmunisierung
Die Wirksamkeit der Impfung kommt bei alten Menschen nicht immer voll zum Tragen.
Mittelfristig komme auch eine weitere Auffrischimpfung für ältere Menschen infrage, um deren Impfschutz zu verbessern.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen