Sieht Ariana Grande in Scooter Braun eine Vaterfigur?

Ariana Grande
2Bilder

Die Beziehung zwischen Ariana Grande und ihrem Vater gestaltete sich sehr schwierig. Auch wenn sie sich langsam zu verbessern scheint, sucht die 21-Jährige auch bei ihrem Manager Scooter Braun Unterstützung und sieht in ihm eine Art Ersatzvater.

Im Sommer sprach Ariana Grande erstmals über die problematische Beziehung zu ihrem Vater. Die Scheidung ihrer Eltern war eine traumatische Erfahrung für die Sängerin, als sie ein junges Mädchen war, weiß j-14. „Dazwischen zu stehen, war so anstrengend“, verrät sie. „Und aus ihnen beiden zusammengesetzt zu sein. Ich dachte mir ‘Hey, wenn sie ihre Eigenschaften gegenseitig so hassen, was soll ich dann an mir mögen? Ich bin aus diesen beiden Leuten entstanden und ich bin inmitten dieses Kampfes gefangen.“

„Ich sehe meinen Vater kaum“

Inzwischen scheint die Vater-Tochter-Beziehung besser zu sein: „Ich sehe meinen Vater kaum, aber wenn, dann ist es sehr schön. Ich liebe meinen Dad.“ Währenddessen scheint Arianas Manager Scooter Braun (33) immer für sie da zu sein. Er sei „wie ein Stiefvater“. Das überrascht bei nur 12 Jahren Altersunterschied, doch Scooter scheint bei all dem Rummel um den jungen Popstar und die privaten Schwierigkeiten eine gute Unterstützung zu sein! Auch zu Justin Bieber, den er ebenfalls managt, pflegt der 33-Jährige eine enge und freundschaftliche Beziehung.

#454120670 / gettyimages.com

#180195752 / gettyimages.com

#451832831 / gettyimages.com
Ariana Grande
Ariana Grande

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen