Zum 85. Geburtstag
Gratulation an Elisabeth Hermann

Alles Gute für die Zukunft: Elisabeth Hermann, August Adam, Franz Hopfgartner (v.l.)
  • Alles Gute für die Zukunft: Elisabeth Hermann, August Adam, Franz Hopfgartner (v.l.)
  • hochgeladen von Gerhard Langmann

STAINZ. - Sie ist in St. Stefan aufgewachsen und gilt doch als Stainzer Urgestein. Am vergangenen Dienstag besuchten Obmann August Adam und Vizeobmann Franz Hopfgartner vom Kameradschaftsbund Stainz ihre Glockenpatin Elisabeth Hermann, um zum 85. Geburtstag zu gratulieren.
„Ich danke für die Treue zum Verein und die fortwährende Unterstützung“, überreichte August Adam der Jubilarin das vom Ortsverband Stainz einstimmig beschlossene Verdienstkreuz mit Masche für besondere Verdienste um den Österreichischen Kameradschaftsbund. Gleichzeitig stellte er sich beim Geburtstagskind mit einem Blumenstrauß ein. Das Anstecken des Verdienstkreuzes nahm Franz Hopfgartner vor, der sich mit der Verbandszeitschrift Courage und einem Billett den Glückwünschen anschloss.
Seit 48 Jahren ist die am 13. Oktober 1934 geborene Elisabeth Hermann Mitglied des Kameradschaftsbundes Stainz. Ihre Jugend verbrachte sie aber in St. Stefan, wo sie zunächst in der elterlichen Landwirtschaft tätig war. 1955 dann der große Einschnitt: Sie heiratete ihren Ehemann Walter, mit dem sie nicht nur die Kinder Lisbeth, Walter, Harald und Karin großzog, sondern auch den Kfz-Betrieb in der Kärntner Straße führte. „Du musst an der Kassa sitzen“, lautete die vereinbarte Arbeitsteilung, nach der ihr der Einfluss auf die finanziellen Transaktionen im Auto- und Tankstellengeschäft zukam. Im Jahr 1993 verstarb der Ehemann, ein Jahr danach zog sich Elisabeth Hermann aus dem Unternehmen in die Pension zurück.
Heute genießt die Jubilarin ihr Leben, unternimmt Besuchsreisen bis nach Kanada und erfreut sich ihrer Enkel Walter, Valentin, Rudolf, Diana und der Urenkel Timo, Tobi und Fabio. Was sie in ihrem Bekanntenkreis unverändert auszeichnet: ihr liebenswürdig-hilfsbereites Wesen.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen