Wanderwoche der Stainzer Wandergruppe in Südtirol

Die Stainzer Wandergruppe genoss den Ausflug nach Südtirol in vollen Zügen.
  • Die Stainzer Wandergruppe genoss den Ausflug nach Südtirol in vollen Zügen.
  • Foto: KK
  • hochgeladen von Martina Schweiggl

Am Anreisetag führte die Route über die Südautobahn –Kärnten – Osttirol (Silian) durchs malerische Pustatal -Bruneck - Brixen hinauf nach Oberinn.

"Am Montag, dem 28. Mai führte die Wanderung von Oberinn durch den schwierigen Schelmsteig vorbei am Lobishof nach Wolfgruben. Im Hotel 3 Birken wurde kurz Rast gemacht bevor es zur Besichtigung in das Imkermuseum ging. Anschließend wurde eine leichtere Variante nach Hause gewählt, mit der Bahn von Wolfsgruben nach Klobenstein und mit den Bus weiter nach Oberinn.

Dienstag, dem 29. Mai wurde wegen Schlechtwetter in der Früh eine Programmänderung vorgenommen. Statt einer Wanderung fuhren wir mit dem Bus nach Klobenstein weiter nach Bozen, um einen Stadtbummel zu machen. Besichtigt wurde der Dom und das Naturkundemuseum. Nach einem Bummel und einer kurzen Pause ging es mit der Rittner Seilbahn und den öffentlichen Verkehrsmitteln zurück nach Oberinn.
Am Mittwoch, dem 30. Mai führte die Wanderung über Pemmern- Roßwagen nach Gissman. Von dort hat man einen herrlichen Rundblick ins Sarntal. Beim Gasthaus Roaner wurde eine gute Südtiroler Jause eingenommen, bevor die Wanderung über die Oberinner Wiesen zurück ins Quartier ein wunderschönes Ende fand.

Am Donnerstag, dem 31. Mai ging es mit dem Auto nach Völs am Schlern. Von dort ging die Wanderung zum idyllischen Völser Weiher. Nach dem Mittagessen reisten wir mit den PKW weiter nach Steinegg, wo die Besichtigung der Kirche am Programm stand. 
Am Freitag, dem 1. Juni fuhren wir mit dem  PKW ca. 40 km nach Montiggl und wanderten um den großen und kleinen Montigglsee. Nach einer kleinen Stärkung fuhren wir weiter zum Schloss Sigmundskron, wo das Messner Mountain Museum beheimatet ist. 
Am Samstag, dem 2. Juni, unserem letzten Wandertag, reisten wir von Oberinn über den Brandsteig nach Wangen (Seehöhe 1100m). Während der Wanderung ging es vorbei an typisch Südtiroler Häusern zur hochgelegenen Kirche von Wangen. Von der Kirche aus gab es einen herrlichen Rundblick über einen Teil der Südtiroler Bergwelt. 

Am Sonntag, dem 3. Juni 2018, hieß es schweren Herzens Abschied von Südtirol zu nehmen in der Gewissheit, eine sehr gelungene Wanderwoche erlebt zu haben", berichtet die Stainzer Wandergruppe

Autor:

Martina Schweiggl aus Deutschlandsberg

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.