Tischlerei Heinzl
Extra starkes Team mit Liebe zum Holz

Melanie und Robert Heinzl beschäftigen zehn Mitarbeiter, stehend v.l.: Franz Heinzl, Wolfgang Preißl, Christoph Stadler, Klonfar Zoltan, Herbert Klinger, Michael Matt, Christine Waltl und die drei Lehrlinge.
33Bilder
  • Melanie und Robert Heinzl beschäftigen zehn Mitarbeiter, stehend v.l.: Franz Heinzl, Wolfgang Preißl, Christoph Stadler, Klonfar Zoltan, Herbert Klinger, Michael Matt, Christine Waltl und die drei Lehrlinge.
  • Foto: Susanne Veronik
  • hochgeladen von Susanne Veronik

Die Tischlerei Heinzl in Groß St. Florian besticht jetzt mit einem neuen Ausstellungsgebäude, das alle Stückerln spielt. Nach der Eröffnung am Samstag, dem 17. Oktober, ab 10 Uhr kann man in der Woche von 19. bis 23. Oktober täglich von 15 bis 19 Uhr bei Sturm und Kastanien die neuen Räumlichkeiten besichtigen.

GROSS ST. FLORIAN. Bauen auf Holz, das wird in der Tischlerei Heinzl in Gussendorfegg 41 in Groß St. Florian seit bald 20 Jahren gelebt.
Nicht weniger als zehn Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, davon drei Lehrlinge, ziehen in dem Familienbetrieb quasi an einem Hobel. "In den vergangenen 19 Jahren haben wir unser Sortiment stetig erweitert. Dabei sind wir einer der wenigen Handwerksbetriebe, die Tischlerarbeit mit Wohnservice anbieten", erklären Robert und Melanie Heinzl, die den Familienbetrieb führen. Und genau dieses Credo wurde im letzten Jahr in einem Neubau sichtbar umgesetzt. Das Ergebnis kann sich sehen lassen: Anstelle des ehemaligen Biotops ist ein riesiges Ausstellungsgebäude mit einem Stockwerk entstanden, in dem die ganze Bandbreite gezeigt wird, die in der Tischlerei Heinzl geboten wird.

Vielfalt als Gebot

"Unser großer Vorteil ist, dass fast alle Produkte, die wir zum Verkauf anbieten, auch aus unserer Produktion kommen. Diese Palette möchten wir hier in gemütlicher Wohnzimmer-Atmosphäre präsentieren", bringt es Robert Heinzl auf den Punkt.
Schon beim Eintreten wird man von den lichtdurchfluteten Räumen überwältigt. Es duftet nach Holz, während die Mitarbeiter mit einem immer freundlichen Lächeln geschäftig dem Projekt von Melanie und Robert Heinzl den letzten Schliff verpassen. "Das ist unsere Stärke: Wir können nämlich fast alles selber umsetzen", so der Tischlermeister. Ganz ohne Professionisten geht es natürlich nicht. "Es ist einfach großartig, was hier entstanden ist. Dabei haben wir ausschließlich Betriebe aus der Region beauftragt, die in erstklassiger Arbeit unsere Vorstellungen umgesetzt haben", bedanken sich die Hausherren.

"Unser Dank gilt unserer Familie und unseren Freunden, den Professionisten und unseren Mitarbeitern, die mit viel Einsatz überall anpacken."
Melanie und Robert Heinzl

Lehrausbildung wird groß geschrieben

Franziska Menzel, Stephan Reiterer und Kilian Schlager lernen hier derzeit das Tischlerhandwerk von der Pike auf. Dabei sind die Wege zur Lehre sehr unterschiedlich: So hat z. B. Stephan Reiterer aus Wernersdorf die Fachschule Stainz besucht und abgeschlossen bevor er im Juli die Lehre zum Tischlertechniker begonnen hat. "Sein Beispiel zeigt, dass man auch mit 18 Jahren noch eine Lehre beginnen kann", ist Robert Heinzl überzeugt, dass die jungen Leute gerade in jenem Alter genau wissen, was sie wollen.

Lehrlings-Trio: Stephan Reiterer, Franziska Menzel, Kilian Schlager
  • Lehrlings-Trio: Stephan Reiterer, Franziska Menzel, Kilian Schlager
  • Foto: Susanne Veronik
  • hochgeladen von Susanne Veronik

Wohnträume für jeden Geschmack

Ein ganzer Neubau ist bei der Tischlerei Heinzl in Groß St. Florian jetzt dem Thema Wohnen gewidmet. Schon beim Eintreten wird man von einem wohligen "Wohnfühl"-Gefühl empfangen. „Von diesem Sofa aus kann man schon einen Großteil unseres Angebotes überblicken. Und hier haben wir extra eine Kinderecke eingerichtet“, freut sich Melanie Heinzl bereits jetzt auf künftige Kundengespräche in Wohnzimmer-Atmosphäre. Gezeigt wird auf 173 m2 im Erdgeschoß, was alles in der Tischlerei möglich ist: Da lockt ein gemütlich rustikales Bauerneck ebenso wie eine kuschelige Sitzecke oder eine Küche in modernem Design. Auch ein Bad mit mediterranem Flair ist ein überraschender Hingucker mit Aha-Effekt. Apropos Küche: Im attraktiven Showroom beim Miele Center Resch können Sie unter einer großen Vielfalt an Tischler-Produkten in Kombination mit modernsten Küchen-Geräten gustieren. Aber was haben Sofas, Stoffmuster und all die Accessoires in einer Tischlerei zu tun? „Wir haben unser Sortiment großzügig erweitert, sodass wir in Kooperation mit den ausgewählten Qualitäts-Betrieben ‚Joka‘ und ‚Fama‘ Top-Produkte zu einem erschwinglichen Preis anbieten können", erklärt Robert Heinzl. Dazu kommt ein neues Service mit einem Möbeltapezierer, das neue Steckenpferd von Melanie Heinzl.

in Kooperation mit einem Möbeltapezierer hat jedes Möbelstück auch das Zeug zum Lieblingsteil.
  • in Kooperation mit einem Möbeltapezierer hat jedes Möbelstück auch das Zeug zum Lieblingsteil.
  • Foto: Susanne Veronik
  • hochgeladen von Susanne Veronik

„Mit unserem Möbeltapezierer bieten wir sämtliche Bezüge in unterschiedlichsten Qualitäten, also vom Stoff bis hin zu Leder und Kunstleder“, erklärt Melanie Heinzl, während wir über die indirekt beleuchtete Holzstiege einen Stock höher gehen, wo sich auf rund 70 m2 weitere Wohn-Ideen präsentieren. Eine Theke mit einem Mofa als Untergestell zeugt vom Ideenreichtum der Hausherren. Und dann tauchen wir ganz in Melanies Reich der Stoffe, Bezüge, Raffstores und Teppiche ein. „Ich habe entdeckt, wie viel Charme man einer Einrichtung mit Textilien verleihen kann“, strahlt Melanie über ihre Kollektionen.

Alles aus einer Hand

Diverse Beschattungen stehen ebenso zur Auswahl wie Teppiche, Vorhangstoffe, Tischläufer, Kissenbezüge u.v.a. in den verschiedensten Designs.
Dabei erhascht man auch schon zwischen den Vorhängen einen Blick in den nächsten, geradezu intimen Raum, dem Schlafzimmer, mit einem Angebot an Matratzen und Bettgestellen.

Somit gibt es bei Heinzl vom ersten Kundengespräch über eine anschauliche 3D-Planung und die Materialauswahl bis zur Produktion, Lieferung und Montage alles aus einer Hand. Mit diesem Angebot erspart man sich nicht nur eine Menge Wege, sondern hat somit für Änderungen in der Planung oder spätere Anpassungen immer den einen Ansprechpartner als Vertrauens-Adresse, nämlich das Team der Tischlerei Heinzl. "Dabei möchten wir auch für kleinere Geldbörserl erschwingliche Lösungen anbieten", betonen Robert und Melanie Heinzl.

"Mir geht einfach das Herz auf, wenn ich bei der Beratung bemerke, dass ich mit unserer Auswahl den Nerv der Kundschaft voll getroffen habe."
Melanie Heinzl

Eröffnung ab Samstag

Nach der Eröffnung am Samstag, dem 17. Oktober, ab 10 Uhr kann man in der Woche von 19. bis 23. Oktober täglich von 15 bis 19 Uhr bei Sturm und Kastanien das neue Ausstellungsgebäude besichtigen.

Unternehmens-Gründung

  • 2001 Eröffnung des Tischlerbetriebs durch Franz Heinzl
  • 2001 erster Mitarbeiter
  • 2002 Eintritt Robert Heinzl in die Tischlerei
  • 2004 Robert Heinzl ist jüngster Tischlermeister
  • 2007 Erweiterung der Werkstatträume und Heizanlage
  • 2012 Erweiterung durch Büro und Mitarbeiterraum
  • 2016 Übergabe an Robert Heinzl
  • 2017 Eröffnung des Showrooms im Miele Center Resch in Groß St. Florian
  • Mehr Infos auf der Website: www.tischlerei-heinzl.at


Die Tischlerei Heinzl ist 2018 zum "Feuerwehrfreundlichen Betrieb" gekürt worden:
[earticle=3042576 layout=default]Zwei „Feuerwehrfreundliche Arbeitgeber“ in unserem Bezirk ausgezeichnet

[/earticle]

Ermöglicht durch:

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen