Baureportage
Mehr Platz für Spiele-Spaß im Kindergarten Hollenegg

Das Kindergartenteam freut sich über die geschlossene Unterstützung aus dem Gemeindevorstand für den großzügigen Umbau, hier mit Bgm. Karlheinz-Schuster (2.v.l.), den beiden Vizebürgermeistern Johannes Aldrian (r.) und Harald Reiterer (2.v.r.) sowie Gemeindekassier Bernhard Koinegg (l.).
21Bilder
  • Das Kindergartenteam freut sich über die geschlossene Unterstützung aus dem Gemeindevorstand für den großzügigen Umbau, hier mit Bgm. Karlheinz-Schuster (2.v.l.), den beiden Vizebürgermeistern Johannes Aldrian (r.) und Harald Reiterer (2.v.r.) sowie Gemeindekassier Bernhard Koinegg (l.).
  • hochgeladen von Susanne Veronik

Nachdem im Jahr 2018 der Kindergarten Schwanberg umfassend ausgebaut und saniert worden ist, steht jetzt auch jener in Hollenegg nach drei Bauphasen jeweils in den Sommermonaten wie neu da, der 1975 aus einem ehemaligen Schulgebäude entstanden ist. Hier werden aktuell 65 Kinder in drei altersgemischten Gruppen betreut. Wir waren bei einem Rundgang dabei.

HOLLENEGG/BAD SCHWANBERG.  "Wir haben für die drei Bauabschnitte, die jeweils in den Sommermonate umgesetzt worden sind, rund 500.000 Euro in die Hand genommen", so Bgm. Karlheinz-Schuster, der mit seinen beiden Vizebürgermeistern Johannes Aldrian und Harald Reiterer sowie Gemeindekassier Bernhard Koinegg zu einem Fototermin mit Lokalaugenschein in den Kindergarten Hollenegg gekommen ist. Dabei sind vor allem Professionisten aus der Region zum Zug gekommen.

Im Kindergarten Hollenegg: Die Pädagoginnen Margit Paulitsch, Nathalie Faist und Leiterin Manuela Freidl
  • Im Kindergarten Hollenegg: Die Pädagoginnen Margit Paulitsch, Nathalie Faist und Leiterin Manuela Freidl
  • Foto: Susanne Veronik
  • hochgeladen von Susanne Veronik

Schon im Erdgeschoss fallen die frischen, neuen Farben auf. "Die Böden in den beiden Gruppenräumen sind abgeschliffen, die Oberschränke in der Garderobe montiert und ein eigener Kreativraum ist ebenfalls entstanden", erklärt Kindergartenleiterin Manuela Freidl, die mit den Pädagoginnen Margit Paulitsch und Nathalie Faist die drei Gruppen mit derzeit insgesamt 65 Kindern führt. Dazu kommen jeweils eine Betreuerin pro Gruppe und eine weitere Betreuerin für die Nachmittagsgruppe.

Gruppenraum statt Wohnung

Herzstück der Umbauarbeiten ist der nagelneue Gruppenraum im Obergeschoss auf rund 60 Quadratmetern, der gleich im ersten Bauabschnitt im Sommer 2019 entstanden ist. "Dazu wurde eine Wohnung komplett ausgehöhlt und den Bedürfnissen entsprechend angepasst, inklusive neuem Stiegenaufgang", erklärt Bgm. Karlheinz Schuster.

Gemütlich: Der neue Gruppenraum im Obgeschoß ist aus einer Wohnung entstanden.
  • Gemütlich: Der neue Gruppenraum im Obgeschoß ist aus einer Wohnung entstanden.
  • Foto: Susanne Veronik
  • hochgeladen von Susanne Veronik

Neu ist auch die Garderobe, für die eine ehemalige Terrasse herangezogen wurde. Nur der großzügige Turnsaal war schon zuvor im Obergeschoss eingerichtet. Dieses Plus an Platz wirkt sich insgesamt positiv auf die jetzt größeren Spielbereiche für die Jüngsten aus.

"Unsere drei Stammgruppen werden offen geführt, sodass die Kinder frei den jeweiligen Spielbereich, die Spielkameraden und die weiteren Angebote wählen können", betont die Kindergartenleiterin und ergänzt: "Dabei finden die pädagogischen Angebote gruppenübergreifend statt, sodass das 'Wir' verstärkt gelebt werden kann."

Neuer Spielplatz

Im zweiten Bauabschnitt ist der nagelneue Spielplatz im Außenbereich installiert worden. Heuer im dritten und letzten Bauabschnitt standen die Außenfassade und die Erneuerung der Sanitär-Anlagen im Fokus.
Übrigens: In Hollenegg gibt es seit Oktober auch einen neuen öffentlichen Spielplatz.

Der Kindergarten Hollenegg mit neuem Spielplatz
  • Der Kindergarten Hollenegg mit neuem Spielplatz
  • Foto: Susanne Veronik
  • hochgeladen von Susanne Veronik

Ermöglicht durch:

Dieser Artikel könnte Sie ebenfalls interessieren:

Auch im Lockdown klopfen Nikolaus und Krampus an die Tür

Hebalm und Weinebene sind bereit für die Wintersaison

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Informationen zur Corona-Schutzimpfung

Hier wird geimpft!
Alle wichtigen Infos

Zum Corona-Ticker

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?

Werde Regionaut!

Jetzt registrieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen