ÖAV DL: Wolfstein-Rundwanderung

7Bilder

Mehr als zehn ÖAV-Mitglieder kamen, um an der von Seppi Patsch betreuten Rundwanderung teilzunehmen.
Nach der Ankunft auf der Weinebene wanderte man auf dem Nord-Süd-Weitwanderweg 05 zuerst zur Pauluskapelle (1668 m), der letzten Ruhestätte des in Wies geborenen Bildhauers Carl Hermann. Er war der Schöpfer des N-S-Weitwanderweges und wird als "Vater des Weitwanderns" bezeichnet.
Weiter ging es auf dem WWWeg steil hinauf zur Handalm (1853 m). Dort wendete sich der Weg nach NW und man wanderte an bizarren Felsformationen, an Windrädern und am Weberkogel (1805 m) vorbei zum Wildbachsattel (1620 m) und dem Wolfstein, welcher an die im März 1914 erfolgte Erlegung des letzten Wolfes in unserem Gebiet erinnert.
Der Rückweg erfolgte auf der ehemaligen Weineben-Loipe – Nr. 553 und 590 - am Fuße des Ochsenkogels zum Jägerkreuz (1522 m), weiter zum Jagdhaus Straßerhalt und hinauf zur Weinebene. Der Wettergott meinte es gut mit den Wanderern. Beim Gh. „Weinofenblick“ kehrte man ein und hob den Energielevel wieder an.

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen