Stockschießen
Neuer, alter Sieger beim Wieser Knödelcup

Acht Wieser Vereine waren wieder beim 36. Knödelcup dabei.
  • Acht Wieser Vereine waren wieder beim 36. Knödelcup dabei.
  • Foto: KK
  • hochgeladen von Simon Michl

Nach achtjähriger Durststrecke gelang es dem HC Wies mit "Kommissar" und Moar Herbert Gollob den 36. Wieser Knödelcup wieder für sich zu entscheiden. Nach mehrstündigen Duellen am Dreikönigstag siegte der HC gegen den schärfsten Konkurrenten, den Männergesangverein, im letzten Spiel klar mit 3:0 und verwies so den ESV und den MGV auf die Plätze zwei und drei. Dahinter platzierten sich die SV Union, die FF Wies, die Jägerschaft und die Marktmusikkapelle. Die Landjugend konnte sich als Achter über eine Riesenbreze freuen. Der HC Wies als Veranstalter bedankt sich bei der Feuerwehr für die Unterstützung bei den Auf – und Abbauarbeiten sowie bei allen Vereinen für das zahlreiche Erscheinen und die Fairness und wünscht bereits ein kräftiges "Stock Heil!" 2020.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen