08.11.2016, 10:45 Uhr

Eine spannende Abschnittsjugendübung im Unteren Stainztal

Die jungen Florianjünger waren voll im Einsatz. (Foto: Teppernegg)

Gemeinsame Jugendübung des Abschnittes „Unteres Stainztal“ statt.

STAINZ. An einem sehr schönen Herbsttag fand eine gemeinsame Jugendübung des Abschnittes „Unteres Stainztal“ statt.
Die Übung welche dieses Jahr von der FF Wieselsdorf ausgetragen wurde, fand in Preding statt. Organisiert wurde diese vom Abschnittsjugendwart HLM Christian Walter und Kommandanten der FF Wieselsdorf HBI Erwin Bauer.
Der Übungsnachtmittag war in vier Stationen unterteilt.

Die Stationen im Detail

Station 1: Zusammen mit dem Grünen Kreuz Danninger wurden die Teilnehmer in Erste Hilfe geschult. Weiters konnten die Jugendlichen auch die Einsatzfahrzeuge besichtigen.
Station 2: Verkehrsunfall. Vom Absichern bis hin zur Rettung mittels hydraulischen Rettungsgeräts wurde beübt.
Station 3: An dieser Station wurde ein Löschangriff geübt.
Station 4: Funken mit den neuen Digitalfunkgeräten. Die Jungfloranies wurden der richtige Umgang mit den neuen Geräten näher gebracht!
Nachdem die Jugendlichen alle Stationen passiert hatten, gab es noch eine Übungsnachbesprechung. ABI Anton Primus bedankte sich bei der Feuerwehr Wieselsdorf für die Durchführung der Übung.
Im Anschluss wurde noch zu einer Jause eingeladen.

von HLM Georg Teppernegg (Abschnittspressebeauftragter)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.