14.02.2018, 10:35 Uhr

In Mettersdorf ging es närrisch zu

Das Team um Obfrau Erna Safran (mi) bemüht sich um Kinder
Mettersdorf: Mehrzweckhalle |

Kinderfasching der Frauenbewegung Stainztal.

Ein geordnetes Durcheinander herrschte beim Kinderfasching der Frauenbewegung Stainztal am Faschingdienstag in der Mehrzweckhalle. Wohin man auch schaute, tobten Geister, Ritter, Feen und Indianerinnen, pardon Squaws, durch den Raum. Die Eltern hatten an den Tischen Platz genommen, um zwischendurch einen Blick auf ihre Sprösslinge zu werfen.
Sie konnten sich aber total entspannen, denn die Frauenbewegung, heuer als ein Schock geistlicher Schwestern unterwegs, versteht sich auf Kinder und Jugendliche. Immer wieder im Jahreslauf finden Obfrau Erna Safran und ihre Mitstreiterinnen eine Gelegenheit, sich für den heimischen Nachwuchs ins Zeug zu legen. „Alle machen gerne mit“, konnte Safran auch heuer auf eine eingespielte Truppe zurückgreifen. Zudem brachte Kindergartenbetreuerin Ingrid Steifer bei der Malstation kindergerechte Unterstützung ein und Maria Kainz sorgte mit ihren Luftballonfiguren, die sogleich als Lichtschwerter zum Einsatz kamen, für viel Bewegung. Als Kräfteausgleich zu den Sprungtuch-Übungen mit Maria Hermann kamen die Hotdogs und Süßigkeiten der Frauenbewegung (ausgegeben von Bürgermeister a.D. Johann Tomberger) gerade richtig.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.