28.09.2017, 17:30 Uhr

Tag des Fahrrads in Deutschlandsberg

Die jungen Leute hatten viel Spaß mit ihrem Einsatz als Pedalritter. Eine gute Idee zur Mobikitätswoche. (Foto: KK)

Zur Mobilitätswoche hat man in der Klimaschutzgemeinde Deutschlandsberg das Fahrrad im Fokus.

DEUTSCHLANDSBERG. Junge Menschen für ein umweltfreundlicheres Mobilitätsverhalten zu sensibilisieren und die nachhaltige Förderung des Radverkehrs waren die Leitgedanken des Projektes „Tag des Fahrrads“ der Klimaschutzgemeinde Deutschlandsberg im Rahmen der Mobilitätswoche 2017.


Projekt macht Schule

Um den Stellenwert des Verkehrsmittels "Fahrrad" zu heben, hat die Stadtgemeinde Deutschlandsberg in Kooperation mit der NMS 2 und dem Klimabündnis Steiermark im Rahmen der Mobilitätswoche 2017 die beiden Neuen Mittelschulen Deutschlandsberg sowie die Polytechnische Schule Deutschlandsberg zu einem „Tag des Fahrrads“ eingeladen und über 130 Schülerinnen und Schüler haben daran teilgenommen.

Das Programm war vielfältig, die Schüler konnten verschiedene Fahrräder - vom E-Bike über Faltrad bis zum Lastenrad - testen, lernten eine Fahrradwaschanlage kennen, die sie auch für ihr Fahrrad benutzen durften und bekamen von einem Mitarbeiter des Klimabündnis Steiermark Tipps für kleine Reparaturen am Fahrrad. Zur Stärkung gab es einen köstlichen steirischen Apfel.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.