23.05.2017, 13:59 Uhr

20 Jahres Jubiläumsfeier Karate-Do St. Stefan/Stainz

Der Karateverein hatte allen Grund die „Korken knallen zu lassen!“ Denn dieser besteht seit mittlerweile 20 Jahren. Solch ein Ereignis ist Anlass genug, um gehörig zu feiern.

Dreht man das Rad der Zeit um 20 Jahre zurück, startete am 15. September 1997 Dr. Koller mit dem ersten Anfängerkurs im 2. Versuch. Zuvor war nur ein Schüler, Josef Reinisch am Start. Reinisch legte eigentlich die Initialzündung für die Gründung des Vereins. Er wollte diese Sportart ausüben und ist deshalb an Dr. Koller herangetreten. Aus dem kleinen Anfänger-Grüppchen von damals ist mittlerweile eine große Karatefamilie mit über 80 Mitgliedern herangewachsen.
Bei der Jubiläumsfeier am 6. Mai fanden sich ehemalige Mitglieder, aktiv Trainierende, Kinder sowie auch zahlreiche Ehrengäste ein.
Die Feier fand in der „Neuen Mittelschule“ in St. Stefan statt. Nach dem Sektempfang begrüßte Dr. Koller die Ehrengäste.

So durfte man Regierungsrat und ASVÖ-Präsidiumsehrenmitglied Wilfried Reiterer, Dr. Günther Bitzer-Gavornik (8. Dan) Präsident des Karateverbandes Steiermark, Stephan Oswald, Bürgermeister von St. Stefan ob Stainz sowie den ehemaligen Bürgermeister Ök.-Rat. Franz Ninaus herzlich willkommen heißen. Die Herren bekamen eine für die Jubiläumsfeier eigens kreierte Plakette überreicht.
Im Anschluss lief via Beamer der Rückblick der vergangenen 20 Jahre. Inhaltlich moderierten Dr. Thomas Koller, DI Lisa Tomes und Gerald Hanabick. Gefolgt von einem wunderbar gestalteten Video, welches den Gästen Einblicke in den Inhalt dieser Sportart sowie ins Vereinsgeschehen gab.

Vom Karateverein Laßnitzhöhe war Herr Kálmán Szabó (6. Dan) mit seiner Gattin Eva Szabó (4. Dan) der Einladung gefolgt. Dr. Koller überreichte dem Ehepaar die Ehrenmitgliedschaft für den St. Stefaner Karateverein.
Ebenso wurden von Dr. Koller Ehrenurkunden für sportliche Leistungen übergeben (für erkämpfte Goldmedaillen): 16 x Gold für Lisa Tomes, 13 x Gold Yvonne Mauko und 10 x Gold für Patrick Koller.

Für den musikalischen Ohrenschmaus zwischendurch sorgten zwei junge Damen des Vereins,
Christine Michaelis am Saxophon und Victoria Schwab am Keyboard. Die Bandbreite reichte von “Everybody was Kung Fu Fighting” (Carl Douglas) bis zur Steirischen Landeshymne.

Der feierliche Ausklang fand bei einem ausgezeichneten steirischen Buffet mit regionaler Getränkebegleitung statt und hielt an bis nach Mitternacht.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.