28.09.2014, 09:10 Uhr

Eibiswalder Fußballer wieder auf der Siegerstraße

Nach dem trefferreichen Remis in Bärnbach kam es am Dienstag, 23.09., zum
Nachtragspiel gegen Köflach. Entgegen der Erwartung vieler Fans, konnten die
Eibiswalder Kicker der gegnerischen Elf, welche zum engsten Favoritenkreis in
dieser Liga zählt, ein Bein stellen und dieses Spiel daheim 2 : 0 für sich entscheiden. Der technisch sehr versierten Mannschaft aus Köflach gelang
aufgrund des ambitionierten Pressingspiels der Heimelf kein Tor und so musste
sie nach 7 Runden die erste Niederlage bei 6 Siegen verbuchen. Viele Fans der Eibiswalder sprachen vom besten Spiel ihrer Mannschaft bis dahin.
4 Tage später, am Samstag, wurde diese "englische Woche" mit dem Match
gegen St.Veit am Vogau, ebenfalls als Heimspiel ausgetragen, abgeschlossen.
Vor mehr als 200 Zusehern begannen die Kicker des SVE wiederum fulminant
und konnten bereits in der 2. Minute das erste Tor erzielen. Noch vor dem
Pausenpfiff gelang der Mannschaft aus St.Veit aber der durchaus verdiente
Ausgleichstreffer. Die Gäste spielten sehr körperbetont und konnten so viele
Zweikämpfe für sich entscheiden, woraus sich eine leichte Überlegenheit ergab.
Ein wunderschönes Freistoßtor aus 30 Metern brachte allerdings die Heimelf
wieder in Führung. Nachdem nun die St.Veiter dem Ausgleich hinterher liefen
und so das Spiel offensiver gestalteten, gelang den Eibiswalder Fußballern
der alles entscheidende Treffer aus einem Konter.
Als Aufsteiger in die Unterliga zur Hälfte der Hinrunde ein 2 : 0 - Sieg gegen den
ersten der Tabelle (Köflach) und gleich darauf ein 3 : 1 - Sieg gegen den Zweitplatzierten (St.Veit) können die Kicker aus dem Klöpfermarkt zurecht stolz auf
ihre Leistung sein. Man hält sich von Beginn der Meisterschaft im ersten Drittel
der Tabelle und nähert sich dem Saisonziel mit großen Schritten.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.