02.10.2014, 14:11 Uhr

Neuwahl für Wirtschftsbund Ortsgruppenvorstand in Stainz

Manfred Kainz, Gernot Hiebler, Monika Wenzl, Roland Krois (v.l.). (Foto: KK)

Gernot Hiebler ist neuer, alter WB-Ortgruppenobmann von Stainz.

In Anwesenheit von Bezirksgruppenobmann Manfred Kainz, Bgm. Walter Eichmann sowie Organisationsreferentin Maria Deix fand unlängst im Schilcherlandhof der Familie Schaar in Stainz die Neuwahl des Ortsgruppenvorstandes statt.

Zahlreiche Mitglieder haben sich dazu eingefunden, um den amtierenden Ortsgruppenobmann Gernot Hiebler für eine weitere Funktionsperiode einstimmig zu wählen.
Ebenso einstimmig wurden Roland Krois und Monika Wenzl zu seinen Stellvertretern sowie Barbara Kümmel, Franz Jakob, Manfred Reinbacher und Michael Ruppert zu weiteren Mitgliedern der Ortsgruppenleitung gewählt.

OGO Gernot Hiebler konnte über viele Highlights in der abgelaufenen Periode berichten, wie z.B. die WB-Frühstücksaktion, einige Wirtschaftsstammtische, einen Energieabend bis hin zu vielen Betriebsbesuchen. Dabei ist es den Verantwortlichen im Wirtschaftsbund besonders wichtig, zu erfahren, wo der Schuh drückt, um in der Interessenvertretung weiterhin erfolgreich agieren zu können.

Neugestaltung des Stainzer Hauptplatzes

Bürgermeister Walter Eichmann nannte als vorrangiges Ziel für die Wirtschaft die Neugestaltung des Hauptplatzes und die gute Zusammenarbeit der Gemeinde mit der Werbegemeinschaft und den UnternehmerInnen, um möglichst viel Wertschöpfung in der Region zu halten.


Bezirksgruppenobmann Manfred Kainz richtete den Dank an Ortsgruppenobmann Gernot Hiebler und sein Team für die geleistete Arbeit. Das zukünftige Gemeindegebiet wird aus derzeit sechs Gemeinden mit insgesamt 8.500 Einwohnern bestehen. Damit ist Stainz dann die zweitgrößte Gemeinde des Bezirkes und liegt zwischen dem Speckgürtel des Grazer Umlandes und der Bezirkshauptstadt Deutschlandsberg. Somit wird der neuen Großgemeinde besondere wirtschaftliche Bedeutung zukommen – in einer ausführlichen Leitbildentwicklung werden wesentliche Eckpfeiler erarbeitet werden.

Großen Unmut unter den Anwesenden brachte die steigende Verwaltungsflut bei den Unternehmen, die immer mehr Zeit in Anspruch nimmt.

Der neu gewählte Ortsgruppenobmann Gernot Hiebler sichert mit seinem Team viele weitere Aktivitäten für die Stainzer Wirtschaft zu. Bei einer ausführlichen Diskussion konnten noch viele aktuelle Themen besprochen werden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.