25.06.2015, 13:24 Uhr

Top-Lehrlinge bei "Stars of Styria" geehrt

28 ausgezeichnete Lehrabsolventen, ihre Ausbildner und drei ausgezeichnete Meister freuten sich über die "Stars of Styria"-Plakette. (Foto: Fischer)
Mit einer feierlichen Gala hat die Wirtschaftskammer diese Woche die besten Lehrlinge im Bezirk Deutschlandsberg vor den Vorhang geholt. Der "Stars of Styria"-Award ging an alle Lehrlinge, die ihre Lehrabschlussprüfung mit ausgezeichnetem Erfolg bestanden, sowie an die zugehörigen Unternehmen. 28 Lehrlinge und ihre Ausbildner durften sich pber die Auszeichnung freuen. Auch drei Absolventen der Meister- und Befähigungsprüfung erhielten den Award.

Dank an die Ausbildungsbetriebe

Insgesamt haben 311 Kandidaten die Lehrabschlussprüfung bestanden, 9 Prozent davon mit Auszeichnung. Sie stehen dem Wirtschaftsstandort Deutschlandsberg als gefragte Fachkräfte zur Verfügung. Wirtschaftskammer-Regionalstellenobmann Manfred Kainz zeigte sich stolz auf diese Leistungen der jungen Menschen: Nicht zuletzt zeigen auch die Erfolge bei den Lehrlingswettbewerben und Lehrabschlussprüfungen, dss die Qualität der heimischen Berufsausbildung eine außerordentliche ist. Dafür gebührt den 303 Ausbildungsbetrieben im Bezirk Deutschlandsberg großer Dank." Unterstützt wurde die Gala von der Raiffeisenbank, Uniqa und Energie Steiermark.

Industrie und Gewerbe beliebt

Interessantes fördert auch ein Blick auf die Verteilung der Lehrlinge auf die unterschiedlichen Branchen zutage. Ganz oben in den Top 10 der Lehrberufe im Bezirk stehen Metall-, Elektro- und Fahrzeugtechnik. Das sei auch darin begründet, dass der Bezirk in diesen Sparten große und hochwertige Arbeitgeber ansiedeln konnte, so Kainz. Und: "Das sind alles gut bezahlte Berufe." Der Einkommensschnitt im Bezirk Deutschlandsberg liegt steiermarkweit im guten Mittelfeld.

Mädchen gehen vermehrt in die Technik

Erfreulich für die Verantwortlichen ist auch, dass sich immer mehr Mädchen für diese Berufe entscheiden. Die Metalltechnik liegt im Bezirk bereits an vierter Stelle der beliebtesten Lehrberufe unter den Mädchen, noch vor der Gastronomie. Auch Chemielabortechnik und Mechatronik schaffen es unter die Top 10 bei den Mädchen.

Lehre und Studium künftig denkbar

Von der Wirtschaftskammer Steiermark war der Mooskirchner Vizepräsident Andreas Herz gekommen, um den Lehrlingen zu gratulieren. Er betonte, dass die duale Ausbildung trotz der derzeitigen konjunkturellen Schwierigkeiten hoch im Kurs stehe: "Die halbe Welt beneidet uns um unser duales System. Entscheidend ist nun, dass wir aufgrund des demografischen Wandels neue Zielgruppen für die Lehre ansprechen." Denkbar sei etwa eine Weiterentwicklung der "Lehre mit Matura" in Richtung "Lehre mit Studium".

Das sind die "Stars of Styria":

Lehrlinge:
Thomas Reinberger, Einzelhandelskaufmann bei Alois Wallner GmbH
Andreas Konrad, Elektrotechniker bei Elektro-Max GmbH
Isabella Strohmeier, Einzelhandelskauffrau bei Fasswald GmbH
Daniel Klug, Metalltechniker/Stahlbautechnik bei Hans Künz GmbH
Thomas Ninaus, Elektrotechniker bei Hans Künz GmbH
Michael Preißl, Metalltechniker/Stahlbautechnik bei Hans Künz GmbH
Hans-Peter Hasewend, Maschinenbautechniker bei Ibiden Porzellanfabrik Frauenthal GmbH
Oliver Heiling, Installations- und Gebäudetechniker bei Ing. Peter Zöhrer GmbH
Mathias Zeck, Landmaschinentechniker bei Mus-Max GmbH
Raffael Kurt Strauß, Einzelhandelskaufmann bei Porsche Inter Auto GmbH & Co KG
Daniel Vrentschur, Kfz-Techniker bei Porsche Inter Auto GmbH & Co KG
Lena Silberschneider, Einzelhandelskauffrau bei Manfred Silberschneider (Trachten)
Simon Reinbacher, Zerspanungstechniker bei Vegu Präzisionsdrehteile GmbH
Thomas Jartschitsch, MAschinenbautechniker bei Wolfram Bergbau und Hütten AG
Tanja Reiterer, Chemielabortechnikerin bei Wolfram Bergbau und Hütten AG

Meister- oder Befähigungsprüfung:
Huiling Hubmann, Kosmetik
Christopher Müller, Metalltechnik für Metall- und Maschinenbau
Horst Ornik, Immobilientreuhänder – Bauträger und Immobilienmakler
Peter Theußl, Elektrotechnik
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.