Großes musikalisches Finale in der Ilzer Tenne

Als „Rock im Dirndl bzw. Lederhose“ bezeichnete Moderator Bernd Pratter die jungen Hartberger der Band „Simplicity“.
  • Als „Rock im Dirndl bzw. Lederhose“ bezeichnete Moderator Bernd Pratter die jungen Hartberger der Band „Simplicity“.
  • hochgeladen von Christina Huber

ILZ. Insgesamt kämpften zwölf regionale Bands in der Ilzer Tenne um den Einzug ins Finale des großen Bandwettbewerbs für Schlager und volkstümliche Musik. Als Finalisten behaupteten sich schließlich „Die Obersteirer“, „Steirerkraft“, „Simplicity“ und „Hammerstoak“. Sie stellten sich einer Promi-Jury, in der u.a. die Stargäste Marco Angelini und Marlena Martinelli saßen. Die Siegerband „Simplicity“ – bestehend aus Sascha Liebich, Alexander Lechner, Elisabeth Reisenhofer und Melanie Schwarz – gewann als Hauptpreis einen Auftritt am Oktoberfest in Seiersberg.

christina.huber@woche.at

Wo: Ilzer Tenne, Ilz auf Karte anzeigen
Autor:

Christina Huber aus Südoststeiermark

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.