Landwirtschaft hat Potenzial

Kreative Bauern sehen auf diesem Bild jede Menge wertschöpfungsreiche Ressourcen.
  • Kreative Bauern sehen auf diesem Bild jede Menge wertschöpfungsreiche Ressourcen.
  • Foto: KK
  • hochgeladen von Roman Schmidt

Die Rohstoffe werden knapp. Fieberhaft wird nach Alternativen Ausschau gehalten. Unweigerlich fällt der Blick auch in den Bereich der Landwirtschaft. Ackerfrüchte, Wiesen und Wälder werden zunehmend zu Rohstoffquellen.
Innovative Bauern haben längst erkannt, dass nicht nur die Veredelung von Ackerfrüchten oder von Fleisch und Milch ein Einkommenszweig sein kann, sondern auch die Umwandlung von Wald in Nahwärme oder von Gras in Pellets. Spinnt man den Gedanken der im Steirischen Vulkanland geborenen Idee der "Grünen Bioraffinerie" weiter, wird die Landwirtschaft durch die Gewinnung von wertvollen Milch- und Aminosäuren bald zum unverzichtbaren Partner der Nahrungsmittel- und Kunststoffindustrie.

Kooperationen
Das traditionelle Bild der Landwirtschaft bröckelt. Die Zukunft der Landwirtschaft liegt in intelligenten Netzwerken und Kooperationen, in der Spezialisierung und Veredelung. In der Südoststeiermark finden sich viele Beispiele.

Autor:

Roman Schmidt aus Südoststeiermark

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.