Nacht des Balls in Kirchberg

100Bilder

„Im Vorjahr waren wir Meister und wählten die Farbe des Sieges, Gold, als Ballmotto. Heuer haben wir Grün. Es wäre schön, wenn wir im kommenden Jahr wieder Gold nehmen könnten“, erzählte Obfrau Helga Fruhwirt vom Farbenspiel der „Nacht des Balls“ in Kirchberg. Moderator Thomas Seidl versuchte, den Grund für die heurige Ballfarbe bei einem Rapid-Fan in den Reihen der Sportler der beiden veranstaltenden Vereine TSV Kirchberg und SG Berndorf-Oberstorcha zu finden. Der angesprochene Thomas Lebler winkte aber gleich ab. Er ist bekennender Sturm-Fan. Grün ist aber eine durchaus passende Farbe, wenn Sportvereine einen Ball veranstalten.
Sehr fleißig waren wieder die vielen Helfer, die die Sporthalle Kirchberg in tagelanger Arbeit in einen glänzenden Ballsaal umgestalteten. Neben der Farbe Grün stand bei der Dekoration auch die Pflanze Bambus im Mittelpunkt. Gestartet wurde der Ball mit einer von Lisa Lorenzer und Nadine Veit einstudierten Polonaise. Spieler und Spielerinnen der Mannschaften des TSV Kirchberg zeigten, dass sie nicht nur am grünen Rasen tanzen können. Fruhwirt eröffnete anschließend gemeinsam mit Horst Luttenberger, Obmann der SG Berndorf-Unterstorcha, mit einem „Alles Walzer“ den Ball. Und die „Fun-Station 4“ sorgte dann dafür, dass die Tanzfläche nicht leer wurde. In der Disco gab DJ Matthias „die Haare sitzen immer“ Kummer den Ton an. Eine musikalische Überraschung wurde auch bei der Mitternachtseinlage serviert. Werner Resch und Walter Tieber traten als Conchita Wurst und Pfarrer Franz Brei auf die Bühne. Die beiden sangen auch ein Duett mit dem sinnigen Titel „Brei-Wurst“.

Autor:

Walter Schmidbauer aus Südoststeiermark

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.