Viele leere Parkplätze beim Gottesdienst
Autofreier Sonntag in der Pfarre Gratkorn

4Bilder

Schöpfungsfreundlichkeit hat in der Pfarre Gratkorn auch in der Covid-19 Krise einen hohen Stellenwert. Dies hat sich am Sonntag den 20.9. beim sogenannten Autofreien Sonntag besonders schön gezeigt. Fast 3/4 der Gottesdienstbesucher waren umweltfreundlich zum Gottesdienst gekommen und durften sich anschließend über eine geschenkte Schokolade freuen.

Pfarrer P. Benedikt und das Umwelt-Team der Pfarre haben für den Sonntag in der europäischen Mobilitätswoche (16.-22.9) aufgerufen, möglichst umweltfreundlich zum Gottesdienst zu kommen. Dieser Sonntag wird von der Diözese und Autofasten vereinfacht auch "Autofreier Sonntag" genannt, wobei natürlich wert geschätzt wird, dass jemand der für den Gottesdienstbesuch wirklich auf eine Auto angewiesen ist, mit diesem zum Gottesdienst kommt. Die Mobilitätswoche liegt auch in der Schöpfungszeit, die von der katholischen Kirche vom 1. September bis 4. Oktober geht. Es geht also auch darum durch bewusste Entscheidung bei der Wahl des Verkehrsmittel die Schöpfung zu schonen und Ressourcen sorgfältig ein zu setzen.
Trotz der Covid-19 Maßnahmen waren 67 Personen zum Gottesdienst gekommen und konnten unter Einhaltung der Abstandsregeln in der Kirche gerade noch Platz finden.
Das Umwelt-Team hat sie vor dem Gottesdienst befragt und 27 waren zu Fuß gekommen, 20  mit Fahrrad, zwei hatten eine Autofahrgemeinschaft gebildet um eine Autofahrt zu sparen. Einige die mit dem Auto fahren mussten, parkten in der weiteren Umgebung und gingen bewusst einen Teil zu Fuß. So standen beim Gottesdienst nur 5 Autos von Gottesdienstbesuchern am Kirchplatz.
Für Fußgänger, Radfahrer und Fahrgemeinschaft gab es nach dem Gottesdienst beim Weltkasten, der an diesem Tag auch geöffnet hatte, als Geschenk 49 Bio-FairTrade Schokolade, wobei dies bis 2 km Fairetta-Riegeln, bis 5km Companera und darüber Mascao-Tafeln waren.

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen