Feuerwehren übten am Wasser

2Bilder

Nicht nur bei Hochwasser müssen die Feuerwehren zu Hilfeleistungen ausrücken. Manchmal müssen auch Menschen oder gar Tiere aus Gewässern gerettet werden. Um für den Ernstfall gerüstet zu sein, hat die FF Judendorf-Straßengel geprobt. Die Annahme: Eine bis zwei Personen sollten im Bereich der alten Brücke/Bahnhofstraße in Gratwein-Gratkorn in der Mur gesichtet worden sein. Von der Übungsleitung wurden mehrere Punkte im Einsatzgebiet im Verlauf des Flusses vorgesehen, an denen Posten aufgestellt und gesicherte Feuerwehrmitglieder mit Schwimmwesten ausgestattet wurden. Als Unterstützung wurde die Betriebsfeuerwehr Sappi mit dem Boot eingeladen. Um herauszufinden, wie groß das Zeitfenster ist, in dem Personen die Mur aufgrund der Strömung hinuntergetrieben werden, wurde ein Fass ins Wasser gelassen, das die Beobachtungsposten erkennen und für die Dokumentation der Einsatzleitung melden mussten. So konnte auch das Boot gezielt eingesetzt werden.
Bei der anschließenden Wasserdienstkunde mit der Betriebsfeuerwehr Sappi wurden – neben nautischen Begriffen – die Fließgeschwindigkeit, die Wassertiefe, aber auch die Wassertemperatur erörtert.

Autor:

Nina Schemmerl aus Graz-Umgebung

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

15 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.