FF Feldkirchen feiert 130-jähriges Bestehen

Die 136 Feuerwehrkameraden der FF Feldkirchen feiern das Jubiläum im Rahmen einer Spritzenweihe am 5. Mai ab 9 Uhr.
  • Die 136 Feuerwehrkameraden der FF Feldkirchen feiern das Jubiläum im Rahmen einer Spritzenweihe am 5. Mai ab 9 Uhr.
  • Foto: Feuerwehr
  • hochgeladen von Alois Lipp

Freiwillige Feuerwehr Feldkirchen besteht seit 130 Jahren. Das Jubiläum wird am 5. Mai groß gefeiert.

In Graz-Puntigam und Kalsdorf wurden bereits im Jahr 1874 Freiwillige Feuerwehren gegründet. Daraufhin machte sich auch in Feldkirchen der Wunsch breit, eine eigene Feuerwehr zu gründen. Die Vereinsgründung wurde dann mit Erlass vom 19. Juni 1889 bestätigt. Die konstituierende Versammlung der neuen Wehr fand dann rund einen Monat später mit 55 Feldkirchnern, die ihren Beitritt erklärten, statt. Im Oktober desselben Jahres gab es dann sogar ein Gründungsfest. Der erste Kommandant der neu gegründeten Feuerwehr war Josef Überbacher. Zwölf Kommandanten später steht heute HBI Hannes Binder der Feuerwehr vor. Das Einsatzspektrum hat sich natürlich geändert. Waren es zu Beginn noch viele Brandeinsätze, wie im Juli 1929 der Brand bei der Kunst- und Walzenmühle Luise Esterer.
"Die Feuerwehr Feldkirchen ist die einzige Feuerwehr in Österereich, die alles hat. Das unterscheidet uns von den anderen Feuerwehren", erklärt Feuerwehrchef Binder. Gemeint ist damit das Löschgebiet, das die Mur, die Autobahn und den Flughafen beinhaltet. Das 130-Jahr-Jubiläum wird übrigens am 5. Mai um 9 Uhr mit der Spritzenweihe und einer Fahrzeugausstellung am Adolf-Pellischek-Platz gefeiert.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen