Für Judendorferin gehört Singen zum Leben

Gesungen wird auch in der Familie: Sabine und Martin Sattmann mit den Kindern Anita und Felix.
5Bilder
  • Gesungen wird auch in der Familie: Sabine und Martin Sattmann mit den Kindern Anita und Felix.
  • hochgeladen von Edith Ertl

Sabine Sattmann singt seit ihrer Kindheit. So richtig begonnen hat es bei der Firmband in Gratkorn, heute ist die Judendorferin eine von 70 Sängern der POPVOX Academy, die mit temperamentvollen Großchorprojekten das Publikum begeistert.

Ob Taufe, Hochzeit, Begräbnis oder Hochamt, wo Lieder trösten oder einer Feier den festlichen Rahmen geben, sang Sattmann schon in jungen Jahren.

Ihre Sopranstimme war im Leykam-Chor Gratkorn oder als Kantorin in Kirchen zu hören. Als ihre Tochter vor vier Jahren eingeschult wurde, übernahm Sattmann das Ehrenamt der Obfrau des Elternvereins der VS Judendorf. „Ich wollte ursprünglich nur mitarbeiten, aber dann habe ich doch als Obfrau ja gesagt. Ich engagiere mich gerne für andere, das macht mir Freude.“.

Von der Mutter einer Schülerin wurde die 41jährige auf die POPVOX Academy aufmerksam, wo sie sich nunmehr unter der künstlerischen Leitung von Prof. Mani Mauser auf stimmliche Abenteuer einlässt. „Der Chor ist sehr modern gehalten“, sagt Sattmann, „im Sommer ist ein Schwerpunkt Pop, im Winter Gospel. Es ist eine Herausforderung, zu singen und Choreographien zu tanzen. Unser Lohn ist der Applaus, wenn wir auf der Bühne des Grazer Orpheums stehen“.

Auch beruflich stimmt Sattmann öfter ein Lied an.

Sie arbeitet bei Mosaik, einer gemeinnützigen GmbH, die sich der Betreuung, Beratung und Förderung von Menschen mit Behinderung vom Kindes- bis zum Erwachsenenalter annimmt. „Wir wollen Menschen mit Handicap in unterschiedlichen Fachbereichen das Teilhaben am gesellschaftlichen Leben ermöglichen, so wie andere Menschen ohne Behinderung auch“. Mosaik ist ein Non-Profit-Unternehmen der Steirischen Vereinigung für Menschen mit Behinderung, das nicht auf Gewinn ausgerichtet ist. „Unsere Philosophie ist, dass Menschen mit geistigen, körperlichen oder seelischen Beeinträchtigungen ein Leben führen können, das sie glücklich macht“, sagt Sattmann, die neben ihrer Familie und der Musik auch ihren Beruf besonders liebt.

Autor:

Edith Ertl aus Graz-Umgebung

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.