"Storchennest" zieht in Gratwein-Straßengel ein

Hannah Apfelknab, Angelika Macher, Victoria Mörth freuen sich auf zahlreiche Familien.
  • Hannah Apfelknab, Angelika Macher, Victoria Mörth freuen sich auf zahlreiche Familien.
  • Foto: Storchennest
  • hochgeladen von Nina Schemmerl

Im Jänner 2017 eröffnete mit "Das Storchennest" in Frohnleiten das erste Hebammen- und Familienzentrum für Graz-Umgebung Nord. Die beiden Initiatorinnen Angelika Macher und Anna Rath boten der Region von Anfang an ein umfangreiches Angebot, das auf Austausch, Beratung und Vernetzung für (werdende) Mamas und Papas zielt. Darüber hinaus hat der Nachwuchs bei den Kursen und Workshops die Möglichkeit, von den Interaktionen im gemeinsamen Spiel zu lernen. Die Erfolgsgeschichte des Storchennests zieht nun weitere Kreise: Das Hebammen- und Familienzentrum expandiert nach Gratwein-Straßengel. Die Eröffnungswoche (siehe Programm unten) verspricht für Familien in der Großgemeinde und allen umliegenden Gemeinden eine zukunftsreiche Betreuung für Kinder.

Sich vernetzten, auch Sorgen teilen

Die Kernaufgabe des Storchennestes ist es, ein niederschwelliger Primärversorgungsanbieter für Schwangere, ihre Partner und Familien zu sein. Gezielte präventive Maßnahmen und gesundheitsfördernde Angebote sollen und können Familien untereinander vernetzen und Belastungs- und Stresssituationen sowie psychosoziale Probleme früh erkennen lassen. Das Angebot ist vielseitig: ob (Erst-)Beratungsgespräche, Babymassagen, Stillgruppen, Schwangerentreffs, Informationen rund um die Themen Ernährung und Motorik, Konfliktlösungen und Kurse für Väter – hier ist für jeden das Passende dabei. "Die Expansion des Storchennestes ist ein Erfolg, der zeigt, dass wir in der Region einen Nerv getroffen haben", sagt Hanna Apfelknab. Zusammen mit Macher, Rath, Lisa Schweiger, Petra Steger, Victoria Mörth und Stephanie Hofer bildet sie den Vorstand des Vereins. "Das Storchennest kann Familien aus allen Gemeinden erreichen und für jedes Bedürfnis das passende Angebot liefern."
Denn auch Familien sind dem Wandel der Zeit ausgesetzt. Der persönliche Austausch untereinander kann helfen, mit Alltagssituationen besser klarzukommen. Das ist auch das Ziel des Hebammen- und Familienzentrums: "Eltern haben oft Sorgen und Ängste. Da ist es wichtig, dass sie wissen, wohin sie sich wenden können", so Apfelknab. Das Angebot für Babys und Kinder hat damit einen weiteren positiven Effekt: Mamas und Papas können sich treffen, miteinander kommunizieren und so eine kleine Auszeit vom ohnehin stressigen Alltag nehmen.

Das Eröffnungsprogramm

Montag, 5. Oktober
- 9.30 bis 10 Uhr: offizielle Eröffnung im ClickIn Gratwein-Straßengel
- 10 bis 10.30 Uhr: Bachblüten - kleine Wunder im ClickIn Gratwein-Straßengel
- 10.45 bis 11.14 Uhr: Bewegt Lernen mit Kinesiologie im ClickIn Gratwein-Straßengel
- 14 bis 15 Uhr: Eltern-Kind-Musizieren in der Musikschule Gratwein

Dienstag, 6. Oktober
- 9 bis 11 Uhr: Babytreff im Vereinsheim Judendorf

Mittwoch, 7. Oktober (alle Veranstaltungen im ClickIn Gratwein-Straßengel)
- 9 bis 9.30 Uhr: Maja & Flip - Motopädagogik (1 bis 3 J.)
- 9.45 bis 10.15 Uhr: Eltern-Kind-Musizieren (1 bis 3 J.)
- 10.30 bis 11 Uhr: Krabbelkäfertreffen (3 bis 15 Monate)
- 11.15 bis 11.45 Uhr: Babymassage (ab 6 Wochen)

Donnerstag, 8. Oktober (alle Veranstaltungen im ClickIn Gratwein-Straßengel)
- 9.30 bis 10 Uhr: TCM-Ernährung: Wie fern ist sie wirklich?
- 10.30 bis 11 Uhr: Kommunikation und Konfliktlösungen in der Familie

Freitag, 9. Oktober
- 8.30 bis 9.30 Uhr: Schwangerschaftsgymnastik
- 10 bis 11 Uhr: Rückenbildungsgymnastik mit Hebammen im Lakshmi Zentrum
- 17 bis 18 Uhr: Schwangertreff im Café Sichtbar

Das Angebot in der Eröffnungswoche ist kostenlos. Anmeldung und Info bei Hannah Apfelknab unter 0650/70 53 597 oder 8111@storchennest-familienzentrum.at.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen