SOKO Donau in Frohnleiten unterwegs

338Bilder

Das SOKO Donau-Team war zu Gast in Frohnleiten. Für die Dreharbeiten zu einer kommenden Episode wurde in der Gams und Schrems sowie direkt am Hauptplatz Filmmaterial aufgenommen. Aufgrund der Corona-Pandemie mussten die Dreharbeiten verschoben werden, jetzt, mitten in der Stadtgemeinde, kann die neue Staffel starten. Die Ausstrahlung wird ab Herbst 2021 auf ORF 1 zu sehen sein. Mit dabei waren Stefan Jürgen und seine Kollegen. 

Eine Folge von SOKO Donau kostet rund 500.000 Euro. Die Krimiserie entsteht in Zusammenarbeit mit dem ORF und dem ZDF. Rund 60 Crew-Mitglieder waren dabei. Alle haben sich sichtlich wohlgefühlt in Frohnleiten. Mit dem Start der neuen Folgen sind gut 120 Arbeitsplätze gesichert: die Filmcrew, die hinter der Kamera ihr Bestes gibt, und die Schauspieler selbst. Zu Besuch kam auch die dritte Klasse der Mittelschule Frohnleiten mit ihrem Lehrer Markus Lippe.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen