Gleisdorfer trainieren mit Karate-Weltmeister Valdesi

Luca Valdesi (3. v.l.) mit den Gleisdorfer Karateka.
  • Luca Valdesi (3. v.l.) mit den Gleisdorfer Karateka.
  • Foto: kk
  • hochgeladen von Johannes Häusler

Ende November war der vielfache Karate Europa- und Weltmeister Luca Valdesi in der niederösterreichischen Landeshauptstadt St. Pölten zu Gast.

Vom Karateclub Gleisdorf waren die Trainer Robert Bassa, Yasmin Hörner-Bassa, Michael Schmid und das Nachwuchstalent Miriam Bassa angereist, um wieder einmal vom „Besten der Besten“ zu lernen.

Am Samstag standen die äußerst anspruchsvollen Kata Sochin, Bassai Sho und Gojushiho Sho am Programm. Am Sonntag wurde nochmals an der Gojushiho Sho gefeilt, wobei sein Hauptaugenmerk diesmal dem Bunkai galt.

Die insgesamt sieben schweißtreibenden Trainingsstunden standen diesmal nicht nur unter seinem gewohnten Motto „faster and stronger“, nein, Diesmal wurden die Karateka dazu angehalten, „faster than possible“ zu trainieren. Um die begeisterten Teilnehmer zu motivieren, gab der italienische Nationaltrainer allerdings zu: „Maybe my speed is different.“


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen