Eine Trägerrakete startet neu durch

Den zeitlichen Rahmen der Revitalisierung und damit einhergehende Maßnahmen stellten die Thermenchefs vor.                                    Foto: WOCHE
9Bilder
  • Den zeitlichen Rahmen der Revitalisierung und damit einhergehende Maßnahmen stellten die Thermenchefs vor. Foto: WOCHE
  • hochgeladen von Walter Schmidbauer

Im Zehnerhaus wurde der Öffentlichkeit das Projekt „Parktherme neu“ präsentiert.

„Es ist ein Projekt, das den Gesamtstandort stärken und das Spielraum für weitere Investitionen geben wird“, eröffnete Anton Gangl den Reigen der Beiträge bei der Präsentation des Projektes „Parktherme neu“. Gangl bezeichnete die Therme bildhaft als Trägerrakete und Mutterschiff, das erfolgreich auf dem „Weltmeer des Tourismus segelt und mit dem zahlreiche Schiffe mitsegeln“.

Park wächst durch Therme
Hausherr Josef Sommer freute sich als ehemaliger Geschäftsführer an der „Geburtsstunde einer neuen Entwicklung“ dabei zu sein. „Es ist eines der best geprüften Projekte in der Steiermark“, betonte er.
Die Geschäftsführer Patrick Sax und Siegfried Feldbaumer gaben Auskunft über neue Positionierungen, bauliche Maßnahmen zur Revitalisierung und die damit einhergehenden Maßnahmen. Nachhaltige Materialien, Nutzen von Synergien, ein spürbarer Mehrwert für Kunden sind wichtige Kriterien für Sax.
Vom Architekturwettbewerb und der Entscheidungsfindung erzählte der Juryvorsitzende Gerhard Kreutzer. Städtebauliche Lösung, Architektur, Funktion, Ökonomie und Wohlfühlfaktor waren Bewertungskriterien. „Besonders das Einfühlen in die Maßstäblichkeit des Umfeldes war für das Siegerprojekt ausschlaggebend“, betonte Kreutzer. Das Siegerteam vom Büro „skyline architekten“ vertrat Udo-Friedrich Schuster. Er stellte Referenzprojekte des Büros vor und präsentierte das Siegerprojekt: „Das Schönste, was wir vorgefunden haben, war der Park und die Au. Wir haben bewusst eine kleinteilige Form gewählt, die den Park durchwachsen lässt.“

Das Projekt „Parktherme neu“

Gesamtkosten:
10,8 Mio. Euro
Landesförderung:
3,5 Mio. Euro
Baustart:
27. Feber 2012
Die Parktherme ist bis 15. März geschlossen. Danach wird bei laufendem Betrieb umgebaut.
Inbetriebnahme:
„Parktherme neu“ soll im Dezember 2012 fertig sein.
Was wird neu?
Liegebereiche,
Saunalandschaft, Gastronomie,
Thermenshop,
Sanierung des Quellbeckens.
Maßnahmen während der Bauarbeiten:
Kindererlebnisbereich steht in der ersten Phase als Thermalbecken zur Verfügung.
Siegerprojekt:
skyline architekten, Wien
Preisgericht des Architekturwettbewerbes:
Gerhard Kreutzer (Vorsitz),
Josef Hohensinn (Stellvertreter),
Arthur Oberascher, Patrick Sax, Attila Simonyi und Josef Sommer (Sachpreisrichter).

walter.schmidbaeur@aon.at

Wo: Zehnerhaus , Bad Radkersburg auf Karte anzeigen
Autor:

Walter Schmidbauer aus Südoststeiermark

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.