Rinderfachtag über Fütterung

Franz Patz (l.) mit Kollegen aus dem Veranstalterteam und den Referenten.

Beim 31. Hatzendorfer Rinderfachtag in der Land- und Forstwirtschaftlichen Fachschule durfte Direktor Franz Patz vier profunde Gastredner willkommen heißen. Durch den Informationstag, der diesmal vorwiegend im Zeichen der wiederkäuergerechten Fütterung und Maßnahmen zur Gesunderhaltung der Tiere stand, führte Johannes Brandner. Fütterungsberater Karl Wurm sprach über die Hochleistungsrinder (Milch und Mast) mit Berücksichtigung der heurigen Grundfuttersituation. Johann Gasteiner nahm im Namen der Forschung der Schule Raumberg-Gumpenstein die Fütterung in der Transitphase sowie den Einsatz von Hefen in der Milchviehfütterung unter die Lupe. Der praktizierende Landwirt Andreas Bernhart referierte danach über das Herdenmanagement. Zum Abschluss war die reibungslose Geburt als Grundstein für eine erfolgreiche Besamung – einschließlich der Versorgung des Kalbes – das Fachthema von Tierarzt Franz Schlederer.

Autor:

Christian Knittelfelder aus Südoststeiermark

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.