Wenn das Wasser schwindet

Auf bewussten Wasserverbrauch setzen Franz Glanz, Kurt Deutschmann, Josef Ober und Reinhold Ebner in der Region.
  • Auf bewussten Wasserverbrauch setzen Franz Glanz, Kurt Deutschmann, Josef Ober und Reinhold Ebner in der Region.
  • hochgeladen von Markus Kopcsandi

Grenzland Süd-Ost: Wasserversorgung | Die Trockenheit in der Region wirkt sich drastisch auf den Wasserbedarf aus.

Besorgt zeigte sich der Vorstand der Wasserversorgung Grenzland Süd-Ost bei einer Pressekonferenz in Fehring. Ursache sind die ausbleibenden Niederschläge wie Geschäftsführer Franz Glanz erklärt: „Bis zum Sommer 2011 war die Lage relativ normal, ab Mitte des Jahres kam es zu keiner Grundwasserneubildung mehr.“ Glanz verweist bei einigen Messungen auf Niedrigstmengen im Vergleichsraum der letzten 20 Jahre. An anderen Messstellen sind die Werte jenen während der Trockenperiode 2002/2003 ähnlich.
„Die Situation war 2003 schon kritisch – die jetzige Lage ist mit der damaligen nicht mehr vergleichbar“, warnt Obmann Josef Ober, der diesbezüglich auf die Notwendigkeit der Transportleitung Ost verweist. Auch für Feldbachs Bürgermeister Kurt Deutschmann ist die Trockenheit spürbar. „Es ist wichtig zu sensibilisieren“, spricht er den Bürgern ins Gewissen, mit den Wasservorräten sorgsam umzugehen.

Bewusst haushalten

20 Anträge für neue Wasseranschlüsse liegen bei Reinhold Ebner, Bürgermeister von St. Peter am Ottersbach am Tisch: „Viele nehmen Wasser als selbstverständlich. Nicht jeder Rasen muss im Sommer grün sein“, so Ebner. Nachhaltiges Wirtschaften ist unumgänglich: „Es gibt Einsparungspotenzial in der Außennutzung. Zudem müssen wir den Wasserrückhalt in der Landschaft verbessern“, betont Ober.

Autor:

Markus Kopcsandi aus Südoststeiermark

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.