08.07.2017, 05:30 Uhr

Galaktischer Auftritt für den guten Zweck

Beim diesjährigen Benefiz-Bühnenauftritt war die VS Kumberg auf der Suche nach den Steinen der Macht. (Foto: KK)

Für die Reise durch die Galaxie haben sie ihre Rollen einstudiert, Kostüme entworfen und Bühnenarbeiten durchgeführt: 150 Schüler und Ehemalige der VS Kumberg zeigten bei ihrem alljährlichen Benefiz-Auftritt heuer das Theaterprojekt "The Space Job".

Unter der Initiative und Organisation von Brigitta Blantz-Stefan wurde bei der karitativen Schulveranstaltung für den neunjährigen Niklas Assigal gesammelt. Der Großkleiner sitzt aufgrund der spastischen Tetraparese – Beide und Arme sind von der Lähmung betroffen und je nach Ausprägung können auch die Hals- und Rumpfmuskulatur betroffen sein – im Rollstuhl und ist auf Unterstützung angewiesen. Die Volksschüler spielten mit großem Engagement für Unkosten von notwendigen Therapien.

Das Bühnenstück ist Teil einer schulübergreifenden Spendenaktion der vier Volksschulen Kumberg, Gschwendt, St. Ruprecht und Gratkorn II, die sich das gesamte Jahr über mit Sammelaktionen der guten Sache gewidmet haben. Zusammen haben die Schüler für Niklas 13.000 Euro gesammelt. Im Zuge der letzten Aufführung konnte das Gesamtergebnis den Theaterbesuchern, darunter Niklas und seine Familie, bekannt gegeben werden.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.