08.03.2017, 00:00 Uhr

Hintergrund der Vorstadtweiber

Mit Uli Bree holte Bibliothekarin Doris Weihs den Erfinder der Vorstadtweiber nach Fernitz-Mellach.

Jetzt lüftet Uli Bree das Geheimnis, wie sich die Vorstadtweiber in der gleichnamigen TV-Serie kennenlernten und zu unzertrennlichen Freundinnen wurden.

Der Drehbuchautor und Erfinder der Erfolgsserie las in Fernitz-Mellach aus seinem jüngsten Buch „Am Anfang war die Lüge“, das hinter die Kulissen und in die Vorgeschichte der Vorstadtweiber blicken lässt. Der Autor sprühte mit köstlichem Wortwitz und Mimik, sparte nicht mit Beziehungsweisheiten und gab Einblick in Abgründe menschlicher Charaktere. „Die stabilste Basis für eine Freundschaft ist ein gemeinsames schlechtes Gewissen“, resümiert der Autor, dessen erfolgreiche ORF-Serie heuer mit einer dritten Serie fortgesetzt wird. Mit sensationellem Vorstadtblues umrahmten Lorena Valta und Markus Steinrück musikalisch die Lesung.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.