Graz landet am Transparenz-Podest

Dritter Platz: Eva Geiblinger und Martin Haidvogl.
  • Dritter Platz: Eva Geiblinger und Martin Haidvogl.
  • Foto: Stadt Graz/Tautscher
  • hochgeladen von Stefan Haller

Graz hat im Transparenz-Ranking der österreichischen Städte und Gemeinden den dritten Platz hinter Wien und Villach erreicht. Im internationalen Vergleich erreichen die top-gereihten österreichischen Städte ein hohes Niveau, erklärte Eva Geiblinger, Vorsitzende von Transparency International/Austrian Chapter. Im Bewertungsverfahren wurden die Webauftritte der 50 einwohnerstärksten Kommunen Österreichs hinsichtlich der Erfüllung von 50 Transparenzkriterien geprüft. "Im vergangenen Herbst haben wir www.graz.at von Grund auf neu gestaltet und die Übersichtlichkeit und Suchfunktion verbessert. Dass diese Arbeit nun so schnell Früchte trägt, freut uns sehr", betonte der Grazer Magistratsdirektor Martin Haidvogl.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen