Lexikon des unnützen Wissens
Nerven rasen wie Lewis Hamilton

Am Wochenende gastierte die Formel 1 ja in Barcelona, genauer gesagt in der Kleinstadt Montmeló, die 20 Kilometer von Barcelona entfernt liegt. Deren Bürgermeister heißt übrigens Manuel Ramal i Mata.

Aber das wollte ich Ihnen gar nicht mitteilen. Mir ist nämlich, während ich Lewis Hamilton (eigentlich Lewis Carl Davidson Hamilton) & Co. rasen sah, eingefallen, dass die Formel 1-Fahrer gleich schnell unterwegs sind, wie unsere Nerven. Genauer gesagt: Das menschliche Nervensystem kann Nachrichten mit bis zu 300 km/h durch unseren Körper schicken.

Da fällt mir ein: Die ersten Eisenbahnzüge waren auch mit immerhin 125 km/h unterwegs, hatten aber ein Manko: Sie hatten keine Bremsen ...

Zurück nach Barcelona: Der Name der Stadt soll auf einen General der Karthager zurückgehen. Hamilkar Barkas (270 bis 229 v. Chr.) soll dort, wo jetzt die Millionenstadt ist, eine Siedlung gegründet haben. Der gute Mann war durchaus bekannt, noch bekannter wurde aber sein Sohn Hannibal.

Autor:

Dieter Demmelmair aus Graz

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.