Antrag auf ein neues Bundesgesetz

Der Sieger aus Graz - das Geidorf-Center. Hier werden sogar knapp 50 Prozent des jährlich erzeugten Sonnenstromes dazu verwendet Werbe- und Hinweistafeln für die Parkgarage während des Tages zu beleuchten...
  • Der Sieger aus Graz - das Geidorf-Center. Hier werden sogar knapp 50 Prozent des jährlich erzeugten Sonnenstromes dazu verwendet Werbe- und Hinweistafeln für die Parkgarage während des Tages zu beleuchten...
  • hochgeladen von Rainer Maichin

Am 14.8.2013 wurden viele politische Vertreter von Österreich, vom Land Steiermark und der Stadt Graz von mir mit einem E-Mail konfrontiert.

Aktuell ist es üblich, dass die Energiebereitstellung im öffentlichen Interesse liegt. Eine Unmenge von Kraftwerken werden damit sonder bewilligt, einige wie das GDK-Mellach werden nach der Errichtung - aber sogar eingemottet.
Die Kosten werden dann dem Energiekonsumenten, bzw. dem Steuerzahler angelastet.

Andere Denkweise

Sollte es nicht im öffentlichen Interesse sein, dass die Energieverschwendung gestoppt wird, bzw. das die Energie vernünftig verwendet wird?
Als erstes krasses Beispiel nenne ich hier die Parkgaragen. Hier ist es ganz anscheinend ganz "normal," dass deren Werbe und Hinweistafeln auch während des Tages beleuchtet werden. Für diese enorme Energieverschwendung müssen dann alle Benutzer dieser Parkgaragen aufkommen.

Link zum Antrag auf ein neues Bundesgesetz

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen