Neues JUFA-Hotel in Graz: "Anpfiff" erfolgte heute

Wagten ein Eröffnungskickerl: G. Wendl (JUFA) und W. Bartosch (STFV)
  • Wagten ein Eröffnungskickerl: G. Wendl (JUFA) und W. Bartosch (STFV)
  • Foto: KK
  • hochgeladen von Christoph Hofer

Die JUFA Hotels bekommen Zuwachs: Auf dem Gelände des Steirischen Fußballverbandes in der Herrgottwiesgasse wurde heute das JUFA Hotel Graz-Süd feierlich eröffnet und ergänzt somit das "Stamm-Hotel" in der Idlhofgasse. "Wir bieten Sportvereinen damit eine Top-Infrastruktur, darüber hinaus können Firmen Tagungen und Seminare abhalten. Städtetouristen wiederum steigen vor dem Hotel in die Straßenbahn ein und gehen auf Entdeckungsreise in Graz", freut sich Gerald Wendl, der Vorstand der JUFA Hotels.

Kein Stein blieb auf dem anderen

Seit Ende April 2016 war der Hotelstandort in der Herrgottwiesgasse geschlossen, jetzt erfolgte die "Wiederbelebung" durch die JUFA-Gruppe. Mit dem Umbau wurde im Frühjahr 2017 begonnen, alle 35 Hotelzimmer wurden ebenso neu gestaltet worden wie der Café- und Bar-Bereich sowie das Restaurant. "Das ehemalige Hotel hat sich in ein modernes Stadthotel verwandelt", so Wendl, der mittelfristig von 15.000 Nächtigungen pro Jahr ausgeht.

Partnerschaft vertieft

Auch der Präsident des Steirischen Fußballverbandes, Wolfgang Bartosch, ist zufrieden: "Uns verbindet seit Jahren eine enge Zusammenarbeit. Das Erfolgsrezept dieser Partnerschaft ist ein gemeinsames Anliegen: Wir möchten jungen Steirern und ihren Familien den Fußball näherbringen. So freue ich mich besonders, diese Partnerschaft nun auch baulich zu erweitern." Darüber hinaus haben die JUFA-Hotels für die kommenden drei Jahre Pokale und Gutscheine für die Meisterschaften der Erwachsenenbewerbe zur Verfügung gestellt.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen