Wasser-Infrastruktur schon Jahrzehnte alt

Wasser-Infrastruktur: Heinrich Schwarzl (l.) und Johann Wiedner
  • Wasser-Infrastruktur: Heinrich Schwarzl (l.) und Johann Wiedner
  • Foto: Ziviltechnikerkammer Steiermark und Kärnten
  • hochgeladen von Martina Maros-Goller

Das heimische Wasserleitungs- und Kanalnetz hat eine hohe Qualität, kommt aber zunehmend in die Jahre. Die meisten Leitungen stammen aus der Zeit des Zweiten Weltkrieges oder davor. Bei einer gemeinsamen Veranstaltung des Landes Steiermark und der Ziviltechnikerkammer wurde dem Thema auf den Grund gegangen. Zahlreiche Experten wie Heinrich Schwarzl von der Ziviltechnikerkammer oder Johann Wiedner von der Wasserwirtschaftsabteilung des Landes Steiermark machten auf die Konsequenzen und Möglichkeiten bei der Wasser- und Abwasserversorgung aufmerksam.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen